Unterkiefer zu weit hinten muss ich operiert werden?

5 Antworten

Hier findest du Zahnmediziner die durch eine nichtkommerzielle Organisation geprüft wurden. Die Spezialisten für dein Problem sind in einer Gesellschaft mit dem Namen DGKFO organisiert.

Hier der Link:
http://www.zahnmedizinische-patienteninformationen.de/zahnarztsuche

Suche einen Spezialisten und lass dich beraten. Die meisten sind sehr nett und helfen gerne. Die Kosten werden von Deiner Krankenkasse bezahlt. Und noch was - das Wachstum deines Körpers und damit auch deines Kiefers ist erst mit 21 Jahren abgeschlossen. D.h. auch dein Kiefer kann sich noch verändern. 

Mein Kiefer war auch zu weit hinten (9mm) , und ich hatte zwei Möglichkeiten:

op

oder

Herbstscharnier.

natürlich habe ich die Variante ohne op genommen.das Herbstscharnier (auf eigene Kosten marascharnier, welches ich auch hab)hilft deinem Kiefer nach vorne zu kommen. Ich hab das marascharnier seit dem 26.4.18 und man sieht schon einen deutlichen Unterschied. Brauche es jz auch nicht mehr lange, weil mein kfo auch meinte, dass mien Kiefer sich jetzt nach vorne verschoben hat.

Tut das mit dem Herbstschanier nicht weh und hat man damit Probleme beim Essen oder Sprechen

Das musst du bitte deinen Zahnarzt fragen, heir kann dir doch keiner sagen, ob du eine OP brauchst.

Können das deine Eltern beantworten? Sicher auch nicht.

das solltest du mit deinem zahnarzt besprechen. der kann dir das alle sagen.

Also an der Größe deiner Zähne kann man nichts ändern. Also hast Du jetzt einen verkürzten Unterkiefer oder sind deine Zähne für dich einfach zu klein?

mein Unterkiefer ist etwas weiter hinten

Also es kommt drauf an wie alt du bist. Ich habe auch einen verkürzten Unterkiefer und dementsprechend ein Überbiss von 8mm., und ich lass mir meine Kiefer operieren. Aber ob es bei dir unbedingt nötig ist kann dir dein kieferorthopäde sagen.

Was möchtest Du wissen?