ungeschützter Geschlechtsverkehr bei HPV-Diagnose

4 Antworten

na wenn du deinen partner anstecken willst...wie kannst du überhaupt so etwas fragen...eben,es ist unverantwortlich mit hpv ohne kondom gv zu machen.stell dir mal vor du wärst gesund und dein partner hätte hpv,und du würdest angesteckt...klasse oder... :-(

DH

ich kann schon verstehen dass Kondome nicht jedermanns Sache sind, aber das Risiko ist einfach zu groß. Du willst deinen Partner doch nicht anstecken und ihn fürs leben zeichnen oder doch?

Dein Frauenarzt hat dir dies doch sicher beantwortet!? Ich würde es nicht tun.

Die Infektion erfolgt hauptsächlich über Hautkontakt, bei bestimmten Virentypen primär durch ungeschützten Sexualverkehr (Genital-, Anal- oder Oralverkehr). Die HPV-Infektion ist daher eine der häufigsten durch Geschlechtsverkehr übertragenen Infektionen, oft jedoch bleibt die Ansteckung unbemerkt. Kondome führen zu einer Reduktion des Ansteckungsrisikos, sofern sie den Kontakt mit krankheitsbedingten Hautveränderungen oder erregerhaltigen Körperflüssigkeiten verhindern. Ein 100%-Schutz durch Kondome konnte bis heute jedoch nicht belegt werden[3]. Seltener erfolgt die Übertragung auch durch gemeinsam benutzte Handtücher, Trinkgläser oder Zahnbürsten.

das steht bei wikipedia.. ganz im Ernst, da gibt es soooooo viel zu wissen, frag deinen Arzt!!

Vater durch Samenraub/Vergewaltigung?

Guten Abend, In meinem Freundeskreis spielt sich gerade vollgendes ab:

Eine langjährige Freundin von mir hat eine Beziehung mit einem Mann angefangen, der bereits 2 Kinder (4 und 3 Jahre alt) mit 2 Frauen hat. Diese Tatsache ist für mich schon eigenartig aber da denkt ja jeder anders drüber. Nun hat er ihr gesagt, dass das 1. Kind entstanden sei, da er von einer Frau regelmäßig zu Hause besucht bzw belästigt wurde und er sie immer wieder rein gebeten hat da sie ihm gedroht hat ihm das Leben zur Hölle zu machen. Er "musste" seiner Familie etc auch vorspielen sie wären ein Paar da er einfach wollte dass sie Ruhe gibt. Na ja. Jedenfalls hatte er sich selbst befriedigt und das aus hygienischen Gründen mit einem Kondom über sein bestes Stück getan. Diese Dame kam kurz danach mal wieder vorbei und blieb überraschend nur sehr kurz. Sie sei kurz zur Toilette und dann wieder verschwunden.

Nachher sei ihm aufgefallen, dass das volle Kondom fehlt und 9 Monate später kam eine Glückwunsch-Karte von ihr, dass er Vater geworden sei. Aha.

Er beteuert nie mit einer der beiden Frauen eine Beziehung geschweige denn Geschlechtsverkehr gehabt zu haben.

Beim 2. Kind war es ähnlich. Ihm wurde gedroht und so spielte er eine Beziehung vor. Nur diesmal sei er zu ihr nach Hause da er dies nicht mehr mit sich machen lassen wollte und das Gespräch gesucht hat. Sie hatte ihn angebettelt noch mit ihr zu essen, hat er gemacht und im Essen soll etwas gewesen sein dass er bewusstlos wurde. Gleiches Spiel in Grün.

Ums 1. Kind kümmerte er sich übrigens nie, ums 2. Bis vor ca 6 Monaten (seiner Aussage nach hat er sich um das Kind gekümmert, da es in wirklich asozialen Verhältnissen aufwachsen muss und ihm das Kind leid tat, doch nun möchte er mit meiner Freundin eine Familie gründen und sich nur um seine "richtigen" Kinder kümmern). Er hat damals beide Vaterschaften ohne Widerstand anerkannt und auch keine Strafanzeigen gestellt.

Ich weiß dass es theoretisch möglich ist auf diese Weisen Vater zu werden. Doch klingt es doch eher sagen wir...seltsam.

Hinzu kommt, sein Verhalten der Mutter des 2. Kindes gegenüber. Er hat Bewährungsstrafen da er sie "beschützt" hat. Er hat heimlich mit ihr Kontakt gehabt und über "die gute alte Zeit " (hä?) gesprochen und mit ihr abgesprochen welche Ausrede sie meiner Freundin auftischen da er sagte, er wolle mit ihr nichts zu tun haben und hasst sie, er holt nur das Kind und bringt es wieder hin und klärt wichtige Dinge über das Kind.

Da er meiner Freundin einen Heiratsantrag gemacht hat, möchte sie dass Klarheit in diese komischen Geschichten kommt und er ehrlich ist.

So, ein sehr langer Text, sorry. Wollte gerne eure Meinungen hören denn mir kommt das alles etwas komisch vor und ich möchte nicht dass meine Freundin eine Enttäuschung erleben muss...Was wohl aber danach aussieht.

Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?