Umzug in einer anderen Stadt darf man denn Hausarzt behalten?

3 Antworten

Das ist doch deine Privatsache, zu welchem Hausarzt zu gehst. Wer solllte Dir denn einen bestimmten Hausarzt einfach verbieten wollen. So lange Du bereit bist, zu ihm hinzufahren, wenn Du krank bist, dann ist das kein Problem. Bei groesseren Problemen faehrt man ja auch oft weit, um einen entsprechenden ausgebildeten Arzt aufzusuchen.

Das einzige Problem koennte sein, wenn Du arbeitest und waehrend der Arbeitszeit den Hausarzt besuchen moechtest, dass das dort nicht akzeptiert wird, wenn Du eine stundenlange Anfahrt dort hin hast.

Wieso denn nicht? Du kannst dir natürlich selbst aussuchen zu welchem Arzt du gehst. Ich meine, das ist sogar im SGB verankert (Stichwort "Freie Arztwahl").

Ob dir das allerdings im Krankheitsfall 200 km einfache Fahrt Wert ist, musst du selbst wissen ;-)

klar, meiner wohnt auch 75 km weg von mir (ebenfalls umzug)

Was möchtest Du wissen?