Ultraschall im Kh?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Sicherheit gibt es Frauenärzte die veraltete Geräte haben, aber es gibt auch viele modernisierte Praxen mit hochauflosenden Ultraschallgeräten. Mein frauenarzt zum Beispiel hat eine schlechte Bildqualität meine Meinung. Krankenhäuser bieten auch den sogenannten kosmetischen 3 D an und ja den muss man selber bezahlen! Ja auch dass kann Sie ohne nen Notfall zu haben beantragen. Kostet hier in Stuttgart zwischen 90-150 €.

Ich verstehe nicht warum hier die Bedenken an qualitativ hochwertigen Sonographie-Untersuchungen attackiert werden......es gibt z.B. sogar in Krankenhäusern Geräte mit 64 Graustufen Auflösung, Minimum für eine halbwegs sichere Diagnose (bei gut geschultem und erfahrenen Personal) sind aber 256 Graustufen. Fragt dazu mal einen Werbegrafiker wie meinen Mann, der wird Euch erzählen was man bei 64 Graustufen alles nicht erkennt.....alles gleich gut ist jedenfalls haarsträubender......naja ihr wisst schon !

In der Regel haben Gynäkologen, da sie damit häufig arbeiten, genau so gute Ultraschallgeräte in der Praxis wie sie im Krankenhaus vorhanden wären.

Abgesehen davon ist der Geburtstag des werdenden Papas sicherlich kein Notfall!

Man muss doch nicht den Ultaschall in der Notaufnahme machen, Krankenhäuser haben auch (evtl. nicht alle) spezielle Sonographie Praxen oder Schwangeren-Stationen oder Untersuchungsräume des Kreißsaals dafür.

@MrAhoi

... die bei entsprechend gelagerten Fällen auch in Anspruch genommen werden können. Aber eine Untersuchung im Krankenhaus (kostet allein wegen des Verwaltungsaufwandes schon deutlich mehr als in einer Praxis) nur weil der Partner bald Geburtstag hat? Finde ich absolut unnötig und darüber hinaus die Krankenkasse ungerechtfertigt belastend.

@Seanna

Grundsätzlich geb ich dir Recht, aber mann muss das wirklich von Fall zu Fall entscheiden. Wenn berechtigter weise Sorge um die Qualität der Bilder besteht, Weil Gerät zu alt oder Arzt zu wenig Erfahrung, dann geht es um die Früherkennung von Krankheiten, würde ich auch in eine bessere Einrichtung gehen. Ich kenne Ärzte, die mehrmals den errechneten Geburtstermin verschoben haben weil es immer nicht gut zu messen war mit dem Gerät. Da soll und muss eine werdende Mutter nicht in Sorge leben müssen, nachdem der Arzt sagt ich sehe kein Grund zur Sorge, nur weil er kein anständiges Bild hin bekommt.

@MrAhoi

Im Fall der Fragestellerin (auf den ich mich mit meinen Antworten beziehe) geht es aber ja nicht um die Erkennung von Krankheiten oder schlechte Ärzte, sondern allein darum, das Geschlecht frühzeitig zu bestimmen, weil sie es ihrem Freund zum Geburtstag mitteilen möchte ....

einfach so, kannst du nicht ins krnakenhaus gehen, um einen ultraschall machen zu lassen. dafür muss dich dein arzt dorthin überweisen.

ich frage mcih im übrigen, warum dein arzt kein gutes gerät haben sollte.

Alle Ultraschall Untersuchungen ,die du Extra machen lassen willst ( also nicht die die vorgeschrieben,daher auch bezahlt werden) musst du auch selbst Bezahlen.

Man kann doch aber die Standarduntersuchung der Kasse auch in einer beliebigen Einrichtung machen lassen. Wir haben hier freie Arztwahl.

Was möchtest Du wissen?