Übung gegen OBEINE?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Iyengar-Yoga gibt es spezielle Übungen, die die Ausrichtung der Knie, Beine und auch der Füsse korrigieren. Da du noch relativ jung bist, hast du gute Chancen, dass dein Problem sich verbessert und deine Beinstruktur sich noch etwas ausgleicht.

Unter folgendem Link kannst du dir in deiner Umgebung einen qualifizierten Lehrer aussuchen, der dir sicherlich weiter helfen kann:

http://www.iyengar-yoga-deutschland.de/index.php?option=com_peoplebook&Itemid=42

Deine Füsse, werden im Iyengar-Yogaunterricht durch Standpositionen sicherlich genesen, da die Muskeln der Fussgewölbe aktiv trainiert werden. Hinzu kommt die Kräftigung, Streckung und Ausrichtung deiner Beine.

Soweit ich weiss, gibt es keinen anderen Yogastil, der mit Kompetenz, so feinsinnig mit Körperproblemen umgeht.

Und das Beste am Yoga ist, dass dein Selbsgefühl, deine Selbstwahrnehmung ganz neue Blickwinkel offenbart.

Die meisten Lehrer geben auch Schülerrabatt, wenn du sie darauf ansprichst. Möglicherweise wird dir empfohlen zunächst Einzelstunden zu nehmen um die Positionen genau zu erarbeiten. Wenn du noch Fragen an mich hast, nur zu.

Viel Erfolg, Mut und Zuversicht wünsche ich dir!

Die Einlagen sollen Dich vor Knieschäden schützen, wirst Du nicht drumherum kommen. Sonst kann man nichts dagegen machen. Ohne Einlagen wird es noch schlimmer werden.

Na hast Du halt O Beine.Es gibt Schlimmeres kannst ja mal zum Orthopaeden gehen. Sei doch froh dass Du keine X Beine hast da gehen die Strumpfhosen kaputt weils scheuert.

ich habe auch obeine und mache regelmässig dehnübungen. ich habe das gefühl, dass die beine danach etwas schöner aussehen, aber um durch yoga etc. wirklich eine wirkung zu erzielen muss man wahrscheinlich eine menge zeit investieren. ich versuche meine beine mit den richtige klamotten etwas zu kaschieren, hab eine interessante seite entdeckt, die demnächst kleidung für obeine anbieten http://straightenmylegs.com/

Was möchtest Du wissen?