Überweisung zum Orthopäden nötig?

4 Antworten

In vielen Regionen vergeben Orthopäden, Internisten und Hautärzte nur noch Termine, wenn eine Überweisung des Hausarztes vorgelegt wird.

Damit soll vermieden werden, dass Fälle, die gar keine sind, dort die schon wenigen Facharztpraxen verstopfen und die Fälle, die dort wirklich sein sollten, nicht dran kommen.

Du kannst es versuchen, ruf in der Praxis an und frag, dann weißt du, wie sie es handhaben. Wenn man kein Notfall ist, kann die Praxis einen Patienten abweisen, wenn er ohne Überweisung kommt.

Ich habe mir noch nie eine Überweisung zum Orthopäden geholt. Ich bin immer direkt zum Orthopäden gegangen.

Geh einfach so. Habe ich auch schon gemacht. Kann halt sein, das du 1-2std im Wartezimmer warten musst, wenn du keinen Termin hast. Aber das war es dann auch schon.

Du brauchst keine Überweisung, aber einen Termin!

Was möchtest Du wissen?