Überweisung beim Hausarzt holen ohne Patient zu sein?

5 Antworten

Irgendwann musst Du ja anfangen, Dir einen Hausarzt zu suchen.

Du kannst in der Praxis eines Allgemeinmediziners oder Internisten ( die hausärztliche Betreuung machen ) anrufen und fragen, ob sie noch Patienten nehmen.

Einfach hingehen und Erfolg haben, wird nur sehr selten gelingen.

Ich habe schon angefangen einen zu suchen und bei ca 10 angerufen, wurde aber von allen abgelehnt

Da wirst du wohl erst einen Termin bei dem Arzt holen müssen und zumindest ein Gespräch mit ihm führen. Schließlich muss der Arzt ja beurteilen, ob so eine Überweisung notwendig ist oder nicht. Ein Arzt, der dich gar nicht kennt, wird dir nicht so ohne Weiteres eine Überweisung, egal wohin, ausstellen.

Ruf in der Praxis an und schildere dein Problem.

Ansonsten kannst du auch erstmal zum Psychotherapeuten gehen. Der wird sicherlich einen Weg schaffen, dass du eine Überweisung bekommst.

Woher ich das weiß:Beruf – Arzt, Internist

In Deutschland gilt die freie Arztwahl. Du kannst zu jedem beliebigen Arzt gehen.

...und genau so hat ein Arzt " freie Patientenwahl " ! Notfälle natürlich ausgenommen.

Du müßtest kurz zum Arzt rein, und dann BIST du ja sein neuer Patient.

Was möchtest Du wissen?