Übersäuerung des Magens , Zungenbelag, schlechter Geschmack (Mundgeruch) woher kommt es?

2 Antworten

Vielleicht hilft eine Entschlackungskur. Ich hab gute Erfahrungen mit der Kur von Jentschura (7x7 Kräutertee, Wurzelkraft, Meine Base) Ich hatte zwar eher Hautprobleme, aber die sind weg. Außerdem finde ich das ich nicht mehr solchen Schweißgeruch habe. Ich könnt mir vorstellen das so einen Kur gepaart mit gesunder Ernährung auch bei deinen Problemen helfen könnte. Informiere dich doch mal auf der Internetseite von jentschura.

werde ich auf jeden Fall ausprobieren, danke für die hilfreiche Antwort.

hast du dein problem lösen können? ist bei mir genauso...

Erkrankung des Magens bzw Darms?

Hallo Leute,

seit Mitte 2017 habe ich mal mehr mal weniger starke Probleme mit meinem Verdauungssystem. Um die Probleme genauer zu beschreiben hat sich mein Magen damals für mehrere Monate oft verkrampft, es hat geschmerzt, leichte Durchfälle, Blähungen haben mich geplagt und ich hatte im Mund oft einen sehr ekligen Geschmack welcher schon fast faulig war . Selbstverständlich hatte ich dadurch auch Mundgeruch.

Nun ging ich damals zu einer Ärztin welche mir zu einer Darm Sanierung riet und ich nahm verschiedene Präparate ( Vitamine, Probiotika etc ) . Dies half auch zum Teil und nach dieser ein paar Monate langen Phase gingen die Symptome auch wieder weg. Daraufhin hatte ich ca 8 Monate mehr oder weniger Ruhe. Nur sehr selten hatte ich mal einem Tag an welchem ich wieder diese Beschwerden hatte und sie gingen auch am selben Tag wieder weg außer einmal wo ich die Beschwerden 1 Woche lang hatte und zum Arzt gegangen bin.

Erst hieß es Verdacht auf Blinddarm und ich musste ins Krankenhaus. Dort sagte man es sei alles in Ordnung außer leicht erhöhte Entzündungswerte im Blut. Ich hatte jedoch 2 Wochen vor diesem Vorfall einen Bulgarien Urlaub also kann man es auch darauf zurückschließen. Jedenfalls war ich dann wieder eine Weile “Beschwerdefrei“ ausser diese kurzen Phasen von wenigen Tagen an denen die Symptome wiederkamen bzw bis heute auch immernoch wiederkommen.

Außerdem habe ich Schwierigkeiten mein Gewicht zu halten und rutsche immer ins obere Untergewicht obwohl ich ein leidenschaftlicher Esser bin. Auch fühle ich mich in diesen Phasen sehr geschwächt. Jedenfalls habe ich mich entschlossen das mal ärztlich richtig abzuklären. Könnt ihr mir vielleicht trotzdem Erfahrungen von euch geben, Vorschläge , Ideen? Ich habe natürlich auch schon Gedanken in Richtung Unverträglichkeiten usw gehabt jedoch nichts konkreteres für mich herausfinden können.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?