Übersäuerung/ Akne

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das gleiche versuche ich momentan auch, war bei einer Heilpraktikerin und die hat mir dies vorgeschlagen. Ich trinke Basentee, morgens eine Banane, Kiwis (allgemein viel Obst und Gemüse). Im Internet findest du viele Listen was du essen solltest und was nicht.

So und obs bei mir was gebracht hat... Bis jetzt noch nicht wirklich viel. Aber ich muss zugeben, dass ich es nicht strikt einhalte..

Viel Glück noch dabei :)

Also ich nehme auch Isotretinoin (IsoGalen) und wurde auch tausend mal verunsichert wegen den Nebenwirkungen. Aber bitte mach nicht den Fehler und lass dich nicht verunsichern! Bitte! Es gibt bei jedem Medikament Nebenwirkungen, und die meisten bekommt man garnicht! 

Wenn du nicht davor schon Probleme mit Depressionen oderso hattest, und du es dir zu traust würde ich die Tabletten nehmen.. Danach hast du deine ruhe mit den blöden Pickeln, und die Nebenwirkungen die ich habe, sind leicht trockene Haut, dafür aber sehr trockene Lippen, und generell das Gefühl dass mein Körper ziemlich ausgetrocknet ist. Aber es lohnt sich auf jedenfalls. Ich hab schon 2 Wochen nach beginn der Einnahme ganz ganz viele Lobe bekommen für die reine Haut, und mich hatte es schon recht schlimm erwischt, was Pickel betrifft. 

Wenn du verunsichert bist, die Tabletten zu nehmen, aber die Pickel wirklich weg haben möchtest, dann beginn die Therapie, aber sprich mit jedem offen über die Einnahme, und die Nebenwirkungen, damit dir Leute evtl sagen können, wenn du dich in eine weise veränderst! :)) 

Mir hilft es wie gesagt, ich bin sehr sehr froh, dass es solche Wirkung bei mir zeigt, und habe natürlich auch angst, die Tabletten zu nehmen, aber es hilft! Und das bringt einem so viel. :) Hast du dich den schon entschieden? Wenn ja, wie? :)) 

Wie wäre es mit viel Gemüse und Obst, um den PH-Wert alkalisch zu machen?

Wie wäre es mit nem Bridge beim Hautarzt ?

Was möchtest Du wissen?