Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für meine Brillengläser, wenn das Rezept von einem Privataugenarzt stammt?

5 Antworten

Die KK zahlt dir nur deine Brillengläser, wenn du noch keine 18 bist.

Für Menschen über 18 zahlt die Kasse nur unter ganz bestimmten Bedingungen eine kleinen Teil dazu.

Warum dein Optiker jetzt sagt, das würde die Kasse nicht zahlen, (vorausgesetzt, du bist noch KEINE 18) kann hier keiner sagen mit deinen Angaben.

Du brauchst für den Sehtest keinen Augenarzttermin, das hätte auch der Augenoptiker gemacht.

Du brauchst für eine neue Brille auch kein Rezept, die Sehstärke stellt der Optiker genausogut fest.

Und zum Schluss: nein, die Kasse übernimmt nicht die Kosten an den Gläsern.

Das mit dem Sehtest hat mich auch verwundert, weil der Optiker mich zu einem Augenarzt verwiesen hat, da er meine Sehstärke nicht bestimmen konnte

Brillen sind keine Krankenkassen-Leistung.

Doch, aber nur für Kinder und Jugendliche unter 18 und unter bestimmten Kriterien.

Nein...

Woher ich das weiß:Hobby

Nein...

Was möchtest Du wissen?