Übergewichtig bei jugendlichen

5 Antworten

Wahrscheinlich ist es weniger das Gewicht, was völlig im Rahmen ist, ich glaube es sind mehr die Mitschüler, die eben "zaundürr" sind, und das ist Deine Tochter nicht. Ich kenne das nur zu gut von meiner.... Es ist sehr schwer den Kindern mehr Selbstvertrauen zu vermitteln, wenn ständig diese Hänseleien in der Schule stattfinden. Es ist zum Teil wirklich zermürbend dagegen anzukommen.  Ich habe es mit Sport, gesunde Ernährung und "perfekte" Kleidung geschafft , ihr dieses Gefühl zu geben.

Dann gibt's halt schwarze Hosen, die schlanker machen und dementsprechende Oberteile...

Von Diäten kann ich Dir nur abraten.... solange Dein Kind ansonsten gesund und munter ist, würde ich mir wegen dem Gewicht keine Sorgen machen.

Hallo,

da deine Tochter 16  Jahre alt ist , ist es schwierig .Sie muss selber wollen.Die Ernährungsgewohnheiten von Jugendlichen zu ändern.Denn was man Ihnen nicht gibt , besorgen Sie sich woanders.Aber  Sie könnte zb ,- wenn sie Lust dazu hätte einen Kochkurs belegen, in dem Sie selbst  mit anderen zusammen lernt , wie man sich schnell,gesund und preiswert etwas leckeres zubereitet.Wenn das Spass macht , hat Sie vielleicht in Zukunft Lust mit Freunden zu kochen  anstatt zb zu mcd zu gehen. Ausserdem könnte es hilfreich sein wenn Sie eine Sportart gut findet zb Reiten oder Tanzen ....Das ist natürlich eine Kostenfrage.Aber einen Sport , den man mag betreibt man öfter als man muss.Das könnte helfen.Ausserdem könnte man mit dem Kinderarzt sprechen, ab wann , in welchem Alter eine Gewicht Übegewicht ist.Im Netz steht da soviel drüber ,manches stimmt und manches nicht .

Vielleicht wäre es auch noch gut , wenn Sie Lust dazu hat, anSelbstbehauptungstraining für Mädchen teilzunehmen.Das findet man zb in Frauenzentren.

Dir und Deiner Familie alles gute

Du solltest deinem Kind zeigen wie man sich gesund ernährt und mit ihr eventuell Sport machen. Ich denke nicht das man bei dem Gewicht und Größe von Übergewicht sprechen kann. Doch wenn es so weiter geht kann es ganz schnell passieren.

Ja - sie ist übergewichtig. Daran kannst Du als Mutter sehr viel ändern, biete mehr Gemüse (ohne kalorenreichen Soßen) an, viel Obst, viel Salat, Vollkornbrot statt Weißbrötchen und ermutige Deine Tochter dazu, in einem Sportverein einzutreten. Schau ein bißchen darauf,dass sie nicht heimlich Chips, Cola und andere wertlose Dickmacher zu sich nimmt. Backe öfter mal eine Quarktorte o.ä., das stillt den Hunger auf Süßes und hat nicht so viel Kalorien, wie z.B. gekaufte Kekse. lg Lilo

Sie ist zwar an der oberen Grenze, aber nicht übergewichtig.


Ist sie nicht!

Sorry, aber wer das behauptet, hat selber kein gesundes Körperbild.  Jeder BMI-Rechner für Jugendliche sagt, sie hat Normalgewicht.


http://www.bmi-rechner.net/bmi-kinder.htm

Das ist Normalgewicht, hier kannst du es selbst berechnen: http://www.bmi-rechner.net/danke_kinder.htm

Es ist echt fies, das immer gelästert werden muss, man sollte einen Menschen so nehmen wie er ist und ihn nicht in einen Schlankheitswahn treiben, aber so lenkt man auch von sich selbst ab.

Unterstützen kannst du deine Tochter, in dem du ihr Selbstbewusstsein stärkst und gesund und ausgewogen für sie kochst, etwas sporteln schadet auch nicht.

LG Pummelweib :-)

Vielen Dank für deine Antwort. Ja das werde ich auf jeden Fall machen.

@Alpagoce

Bitteschön....ja mach das...und deine Tochter soll sich nicht so einen Kopf machen und die anderen reden lassen :-)

Es ist alles richtig mit ihr. Lieber sexy kurven als Besenstiel. :)

@Pummelweib du gibst sehr gute antworten

Was möchtest Du wissen?