Überdosis Equasym Retard - Was kann schlimmsten Falls passieren?

5 Antworten

Da heißt es sofort Kontakt mit dem behandelnden Psychiater aufzunehmen. Also nicht lange erst bei GF herumschreiben, sondern sofort zum Psychiater gehen. In dem Notfall wird er Euch sofort drannehmen, da gibt es nämlich nichts zu zögern!

Ich habe eben noch bei "Bittere Pillen" nachgesehen.Es ist ein Psychotherapeutikum und dort wird von diesem Medikament abgeraten, insb. bei längerfristiger Anwendung. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen.

Mein Kind muss dass schon seit 4 Jahren ertragen, ich habe schon Depressionen festgestellt , aber sie hat selber gesagt dass sie nicht aufhören möchte wegen Schule,Gymnasium G8 und so . Ich bin echt verzweifelt

Aus dem Internet nachgelesen:

Wenn Sie oder Ihr Kind eine größere Menge Equasym Retard eingenommen haben, als Sie sollten Wenn Sie oder Ihr Kind zu viel von dem Arzneimittel eingenommen haben, wenden Sie sich sofort an einen Arzt oder rufen Sie den Notarzt. Sagen Sie dem Arzt, wie viel Sie bzw. Ihr Kind von dem Arzneimittel eingenommen haben.
Anzeichen für eine Überdosierung sind u. a. Erbrechen, Erregtheit, Zittern, zunehmend unkontrollierte Bewegungen, Muskelzuckungen, Anfälle (unter Umständen mit anschließendem Koma), euphorische Stimmung, Verwirrtheit, Sehen, Hören oder Fühlen von Dingen, die nicht real sind (Halluzinationen oder Psychose), Schweißausbrüche, Hitzewallungen (Flush), Kopfschmerzen, hohes Fieber, Veränderungen des Herzschlags (langsam, rasch oder unregelmäßig), Blutdruckanstieg, erweiterte Pupillen, trockene Nase und Mundtrockenheit.

Danke , also ab ins Krankenhaus mit ihr Vielen Dank!

@payno

Gute Besserung !!

Wenn vom Arzt verschrieben bei diesem nachfragen was für Folgen bzw. was jetzt zu tun ist. Er wird die Antwort wissen. Wenn dieser nicht zu sprechen ins Krankenhaus.

Aber so schnell stirbt keiner, das nur zum Trost.Frdl. Gruß

60mg sind nicht sonderlich schlimm, die Wirkung wird wieder abebben. Schlimmstenfalls wird dein Kind heute nichts mehr essen :) 

Nebenbei:

Equasym bzw. dessen Wirkstoff Methylphenidat ist eine Leistungssteigernde Droge, die mit Crystal Meth chemisch verwandt ist. Es ist so oder so eine Unart, dieses Zeug Kindern zu geben, nur weil sie ADHS haben - diese Kinder müssen normalerweise nur anders gefördert werden.

Ich habe ADHS und habe als Kind 5 Jahre lang Methylphenidat 80mg bekommen und habe es dann selbstständig abgesetzt, da die Nebenwirkungen zu fatal wurden. Nach Absetzung wurde ich dann von einem Sozialpädagogen persönlich gefordert und jetzt habe ich mein ADHS im Griff.

lg, Marvin

Das Problem ist, so nehme ich an dass die Schreiberin nicht weiß wie das Medikament weiter zu nehmen ist. Es ist ja ein Retard Medikament.

80mg werden gar nicht verschrieben. das liegt über dee hochstdosis. und mit crystal meth ist es auch nur sehr sehr weit entfernt!

@von kottlett: mit welchem Langzeitergebnis??? Wie alt bist Du?

Du weißt schon, dass man prinzipiell Medikamente nicht einfach absetzt, sondern sie langsam ausschleicht in Rücksprache mit dem Arzt.

Ich gehe mal davon aus, dass Dir das auch der Sozialpädagoge gesagt hat, denn er arbeite ja mit dem Kinder- und Jugendpsychiater zusammen.
Es gibt bereits Studien, in denen nachgewiesen wurde, dass es immer vom Schweregrad der AD(H)S abhängt, wie erfolgreich andere Behandlungsmethoden wirksam sind.

Normalerweise beginnt man mit einer Verhaltenstherapie. Stellt sich dann heraus, dass eine Verhaltenstherapie nicht so wirken kann, weil sich der Patient eben nicht konzentrieren kann, wird ein Medikament lediglich dazu genommen - nicht ausschließlic

Der Sozialpädagoge wirkt lediglich begleitend, aber auch nicht ausschließlich.

Insofern glaube ich Dir nicht, dass Du die ADHS jetzt voll im Griff hast nur mit Sozialpädagoge.

Wie alt bist Du denn?




Wirkstoff Methylphenidat ist eine Leistungssteigernde Droge, die mit Crystal Meth chemisch verwandt ist
Diese Behauptung ist in der Form völlig falsch!
MPH in Reinform wird als Speed eingesetzt. 
DieDosis von MPH in den Medikamenten ist jedoch so gering, dass das Gegenteil bewirkt wird von Speed.
Es beruhigt und führt dazu, dass sich die Konzentration erhöht, was nicht zu vergleichen ist mit einer Leistungssteigerung im Sinne von Speed!

Du vermischst hier ein paar Dinge!

Was möchtest Du wissen?