Übelkeitsanfälle - warum?

5 Antworten

Meiner Meinung nach hast Du ein erhebliches Alkoholproblem. Auffallenderweise stehen alle Deine Fragen im Zusammenhang mit Alkohol.

Wie alt bist Du denn?

Du solltest Dich unbedingt mit einem Kinde- und Jugendpsychiater Kontakt aufnehmen (bis zum 18. Lebensjahr).

Alkoholabusus (Alkoholmißbrauch) ist oftmals eine Nebenerscheinung bei anderen Krankheitsbildern, die auch psychiatrischer Natur sein können. Es sollte daher abgeklärt werden, was der Hintergrund ist für den Alkoholmibrauch.

Da bekomme ich beim Lesen schon Magenschmerzen! Warum säufst du so viel und dann noch so hochprozentiges Zeug? Du ruinierst dir die Magenschleimhäute in kürzester Zeit. Das kann Geschwüre geben, bis hin zum Karzinom im Magen oder/und in der Speiseröhre.

Woher ich das weiß:Hobby – Komplexes Wissen

Du sollst Maß halten und nicht dermaßen über die Stränge schlagen. Immerzu mußt du selbstschädigend in Aktion treten, - furchtbar !

Du bist einfach eine tragische Person.

Das einzig tragische ist deine Überzeugung, mich so gut zu kennen, dass du das behaupten kannst.

@SNAPOUTOFIT

Nun also glaubst du gar, du seist nicht mehr im Schneider, nicht mehr im Deister, doch da irrst du.

Du bist so besessen von deinem falschen Bild von mir, dass du die Realität nicht mehr erkennst. Ich kann dir nicht helfen.

@SNAPOUTOFIT

na-na-na, nun projiziere mal nicht alter ......

@SNAPOUTOFIT

Überleg doch mal, was Du selbst dazu beiträgst, dass dieser Eindruck von Dir entsteht. Deine Fragen, die Du hier einstellst tragen ganz erheblich zu diesem Bild bei.

@Adlerblick

@voayager hat diesen Eindruck von mir, weil ich Worte wie „Wahrheit“ und „Fakten“ verwende und er damit nicht umgehen kann. In meinen Fragen steht nichts von Realitätsverlust. Wenn du also einen erkennen solltest, liegt das ganz allein an dir.

Du möchtest uns beiden wieder einreden, dass ich eine psychotische Verschwörungstheoretikerin bin, während du ERNEUT einen Spitznamen andeutest, obwohl ich inzwischen 5 Mal geschrieben habe, dass ich das nicht möchte. Entweder bist du einfach dumm oder in Wahrheit selbst derjenige, der die Realität nicht mehr sieht.

@SNAPOUTOFIT

ungezogen bist du mal wieder, der Satanspilz durchaus dein Wappen !

Ich verbitte mir den Vergleich mit satanischen Symbolen und bin auch sicherlich nicht ungezogen. Das ist die Wahrheit, die du da liest.

@SNAPOUTOFIT

Du bist so besessen von deinem falschen Bild von mir, dass du die Realität nicht mehr erkennst. Ich kann dir nicht helfen.

Nun bin ich verzweifelt, balle meine winzig kleinen Fäustlein, trommle damit auf meinem Schreibtisch, bis dieser sich biegt, doch dann halte ich inne, weil so mein PC gar zu sehr anfängt zu tanzen, reiß mir stattdessen etliche Haare aus, schreie laut und greine gar bitterlich. Da das alles nicht hilft, lass ich einen sausen, oder ihrer 2 wenn nicht gar 3 und hangele mich so an meiner Verzweiflung entlang.

Sic transit gloria mundi !

@voayager

Tu nicht so, als würde ich das als ultimatives Problem betrachten. Ich sage es dir lediglich, weil es stimmt.

@SNAPOUTOFIT

aus deinem Munde in Gottes Ohr

Das sind die Folgen einer Alkoholvergiftung.

Dann trinke ich eben qualitativ hochwertiges und nicht so einen billigen Fusel, davon würde mir auch schlecht werden.

Bei der Menge, die da konsumiert wurde, ist es völlig unerheblich, ob es sich um hochwertigen Alkohol oder billigen Fusel handelt.

Die Menge an Hochprozentigem, die da getrunkten wurde hatte eindeutig eine Alkoholvergiftung zur Folge.

Gesundheitsproblem, was hab ich?

Hallo mein name ist andrej und bin 25 jahre alt und ich hab seit 10 monaten ein gesundheitliches problem und ärzte wissen nicht worran es lieg, es war im januar 2012 morgen nach kaffee und 2 zigaretten, kam so ein kribbeln durch körper und weiche knie und das gefühl ich fall gleich um, seit dem ist mir schwindelig und es wird nicht besser, mir wurden lungen untersucht war alles ok, 2 darmspiegelungen, 3 magenspiegelungen hatte ich schon war auch alles ok, bei der 1sten spiegelung fanden die nur eine leichte schleimhautentzündung, bei darmspiegelung zeigte mein dünndarm eine abgelaufene entzündung, im juni, juli und august fing ich wieder mit fitness an weil ich mich besser fühlte und nur über leichte schwindelgefühle klagte die mich aber nicht mehr so störten, bis ende august danach hat ich ein schlimmeren anfall, ich bekam druck gefühl im oberbauch/herz bereich, kalte füße und hände, mein gesicht fühlte sich heiß an und ich dachte so das wars, im krankenhaus dann darm und magen spiegelung wieder ohne befund, dann lactosetoleranz war auch ok, danach 2 wochen ruhe und ich dachte ok trainierst du zu hause erst bisschen und nach 20 liegestützen wurde mir wieder schwindelig und mein herz schlug laute ich konnte es richtig im nacken spüren, seit dem frierte ich schneller, meine füße und hände waren oft kalt, und dann mitte august auf dem weg zu ersten vorlesung in die uni, 10 minuten brauch ich zu fuß war ich danach so kaput also mir war schwindelig und mein herz schlug lauter als ob ich echt mich angestrengt habe, war dann bei kardiologen und ließ mein herz untersuchen, langzeit ekg war i.o. dann bei belastungstest schlug das gerät was aus, so das mir eine herzkatheteruntersuchung durchgeführt werden musste weil verdacht auf verengte katheten war, aber wieder bei untersuchung alles ok, falscher alarm. und nun steh ich hoffnungslos da und es wird nicht besser, so langsam fehlt mir die kraft und der gedanke kommt öfters wo ich denke, wie lange geht das noch bis es dann richtig zu ende ist :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?