Übelkeit wegen Luft im Magen

5 Antworten

Ich hab das auch oft, meist mit darmproblemen und Kopfschmerzen. verzichte generell auf alles blähende und kohlensäure. Ich trinke dann tee (Kräuter nach geschmack, da ich bei Übelkeit nicht alles runter bekomme) und ein Körnerkissen. Fange meist an Luft zu schlucken, um zu rülpsen, Unterbewusst, total unangenehm... Bei mir ist es psychisch, stress und unzufriedenheit.

Unglaublich was manche Leute hier für bescheuerte Antworten geben. Denen wünscht man das selbst mal. Echt. Boah. oo Ich kenne das Problem gut und kann deswegen auch schon seit Ewigkeiten nichts stark Blähendes mehr essen. Wenn ich z. B. einen Apfel esse hab ich unglaublich starke Schmerzen im ganzen Brustkorb, weil rülpsen einfach nicht geht. Oft hilft mir ein Heizkissen dagegen. Also hinlegen, Bauch ein wenig massieren, entspannen und wärmen. Wenn es nicht allzu schlimm ist, hilft mir dazu manchmal auch kalte Milch. Also eine kleine Tasse kalte Milch trinken oder Cornflakes mit kalter Milch, je nachdem. Wenn dir noch etwas Besseres einfällt, dann kannst du mir ja mal schreiben, ja? :)

alles sehr witzige antworten ha ha . Lefax ist ne möglichkeit, wenn du das wirklich häufig hast. Allerdings muß man die auch erst ne ganze zeit nehmen bevor sie angebl wirken sollen. Geh doch zum Arzt, viell. mal ne ultraschalluntersuchung oder darmspiegelung machen -ist ja alles harmlos, aber dann weißt du wenigstens woran es liegt. viell. hast du ja n reizdarm, kann auch von der leber kommen, von falscher atmung oder durch streß.

vielleicht sehr kohlensäure-haltiges wasser? davon muss ich immer rülpsen, vielleicht entweicht da ja gleichzeitig die luft die vorher schon da war?

Das beste wäre aufstossen. Aber manchen Menschen ist dies nicht möglich. Du könntest z.B. Fenchel- oder Kümmeltee trinken aber auch Lefax-Tabletten (gibt es auch von ratiopharm) helfen ganz gut.

Was möchtest Du wissen?