Übelkeit, Schwächegefühl, Magenblubbern, Herzrasen, rotes juckendes Gesicht, Zittern

3 Antworten

Du hast leider richtig erkannt, dass eine "Ferndiagnose" hier einfach nicht wirklich etwas bringt. Deine Krankheitsgeschichte ist tendenziell einmalig, und nur ein Arzt kann eine richtige Diagnose stellen, da er dafür ausgebildet wurde. Hier können wir leider nur raten, und das hilft Dir ja nun nicht wirklich. 

Also, am Montag ab zum Arzt (oder wenn es jetzt schlimmer wird, dann gleich ins Krankenhaus), und ich wünsche Dir eine gute Besserung :)

Ich hatte das auch mal im November bin dann gegen 4:20 aufgewacht mit genau den gleichen herzrasen es hat etwas gedauert so 20 min dann ging es runter allerdings habe ich auch aussetzter gespürt aber das war glaube ich so da ich mich da so krass hinein gesteigert habe darauf hin bin ich um 8 direkt zum Arzt er aber hat mir gesagt das er nichts gefunden hätte. Die erste Woche war aber richtig schlimm danach jede Nacht aufgewacht mit dem kribbeln in der kompletten linken Körperhälfte undso.. 1-2 Stunden lang immer. Bin dann auch mal ins Krankenhaus 3-4 mal bis heute mir wurde dann mal gesagt das meine kalium und Magnesium Werte was niedrig sind und haben mir dann Tabletten gegeben damit die Werte wieder steigen. Ja und heute habe ich immer noch einen tinnitus was die ganze Zeit nervt den Magen habe ich nicht checken lassen. Habe da noch ein paar andere auffallende Symptome die ich wahrnehme bei mir wird aufjedendall alles auf die Psyche geschoben. Vielleicht können wir mal Kontakt aufnehmen und uns dann mehr austauschen wie es geworden ist undso weil mich das auch ein bisschen aufmuntert. Naja ich hoffe dir hat's bisschen geholfen gute Besserung!

Habe noch vergessen, dass ich weiblich bin, 23 Jahre alt, 1,73 m groß und schlank. Seit ich diese Probleme habe, habe ich ungewollt 3-4 Kilo abgenommen.

Was möchtest Du wissen?