Übelkeit und Erbrechen in der 37 SSW?

5 Antworten

Übelkeit sind in einer Schwangerschaft keine Seltenheit. Es ist ganz normal, dass man sich manchmal übergeben muss.

Prinzipiell aber kein Risiko eingehen und trotzdem beim arzt vorbeischauen. Der kann dir dann tipps für die zukunft geben :)

Ich hatte das zum Ende der SS auch, meine frauenärztin hat gesagt das ist ganz normal. Also würde ich mir keine Sorgen machen an deiner Stelle:)

Ich denke ehr du musst zum Arzt.

kann normale Schwangerschaft sein da solltest du nicht so arg trinken weil sich Wasser in den Beinen absetzten kann

kann aber auch eine normale Entzündung sein z.B. Blasenentzündung und dabei musst du viel trinken

oder oder oder

Ruf deine Frauenärztin an und schildere ihr die Symptome. Dann sparst du dir vorerst den Weg in die Praxis.
Entweder sie kann dich dann schon beruhigen oder du musst halt doch in die Praxis.

Lass es aber einfach mal abklären.

Viel Glück für den Rest der SS und die anstehende Geburt!

Ja bei mir wars zum Ende hin auch nochmal besonders schlimm. Ich bin fast jede Nacht ins Bad gelaufen nur weil was raus wollte. Aber es geht auch wieder vorbei, sobald du dein Wunder in den Armen hälst.

Was möchtest Du wissen?