Übelkeit durch cheat meal?

4 Antworten

Eine ganze Flasche Bailey`s und da fragst du auch noch- Mensch Kerle !

P.S. und dann willst du auch noch anderweitig glaubwürdig sein, das wiederum hieße die Quadratur des Kreises zum allgemeinen Prinzip zu erheben. Was würde da wohl Kant dazu sagen ?

Ad hominem. Ich weiß, dass eine Flasche Bailey‘s zu Übelkeit führen kann, habe aber trotzdem immer noch eine Angststörung, die mir lieber andere Ursachen suggeriert. Und völlig unabhängig davon, ob ich angstgestört bin oder nicht, kann ich objektive Wahrheiten als solche erkennen. Ob ich für dich glaubwürdig bin, spielt überhaupt keine Rolle, weil Fakten deinen Glauben nicht brauchen, um wahr zu sein.

@MADNESSECARY

So-so, im angstgestörten Zustand ergatterst du flott die objektive Wahrheit. Wie groß mögen wohl deine Stelzen sein, auf denen du voranschreitest ?

@voayager

??? NEIN.

Ich kann unabhängig davon, ob ich angstgestört bin oder nicht, objektive Wahrheiten als solche erkennen. Es ist ein lächerliches ad hominem Argument, meine Glaubwürdigkeit in Frage zu stellen, nur weil ich im Rahmen meiner Emetophobie an meinen eigenen Gedanken zweifle.

Du sollst verdammt nochmal richtig lesen.

@MADNESSECARY

hört sich nicht gerade glaubhaft an, daher überdenke noch mal deine Position

@voayager

Es ist egal, ob ich für dich glaubhaft bin oder nicht. Mich aufgrund meiner Angststörung aber grundsätzlich als unglaubwürdig abzustempeln, ist ad hominem.

nach nee falsche Baileys würde mich das nicht wundern.

Könnte am Alkohol liegen... 🙄🤷‍♂️

Was ist ein sog. Baieys, muß man das kennen und warum?

Was möchtest Du wissen?