Übelkeit, Brechdurchfall, welches Essen schont den Magen?

5 Antworten

Bei kindern wird auf jedenfall immer Salzstangen und Cola verordnet. Des weiteren trockenes Weißbrot (Toastbrot), trockene Nudeln, Kartoffelpüree (auch trocken), viel Tee und anderes Salzgebäck

Im Notfall kann man auch eine Mischung aus einem halben Liter Wasser, fünf Teelöffeln Traubenzucker und einem halben Teelöffel Salz selbst herstellen. Insgesamt sollten mindestens 2,5 Liter Flüssigkeit am Tag getrunken werden. Weiterhin ist es empfehlenswert, für ein bis zwei Tage eine Diät einzuhalten. Günstig sind beispielsweise Karottensuppe, große Mengen geriebener Apfel, Bananen, Reisschleimsuppe, Salzstangen und Zwieback. Als Tee eignet sich beispielsweise Kamillentee (bei kleinen Kindern nur schwach, sonst fördert er Erbrechen). Schwarztee, der lange gezogen hat, besitzt eine gerbende Wirkung und wirkt somit leicht verstopfend und beruhigend. Gleichzeitig ist die stimulierende Wirkung auf Kreislauf und Psyche oft günstig. Wenn Säuglinge und Kleinkinder unter Erbrechen leiden, sollte der Tee nicht länger als eine Minute ziehen. Der Verzicht auf Nahrung und die Gabe von nur kleinen Mengen Tee ist ratsam. Dem Tee fügt man eine Messerspitze Salz und einen Teelöffel Traubenzucker auf 250 ml Flüssigkeit zu. Falls das Kind weiter erbricht, sollte es den Tee eisgekühlt und teelöffelweise erhalten, etwa alle halbe Stunde zehn Teelöffel. Bei bestimmten bakteriellen Erkrankungen kann eine Einnahme von Antibiotika notwendig sein, wobei man auch hier beachten sollte, dass alle Antibiotika ebenfalls Durchfälle verursachen können. Schwere Krankheitsfälle und Risikopatienten müssen im Krankenhaus behandelt werden, wo ein Flüssigkeitsersatz über Infusionen gegeben und der Kreislauf überwacht wird.

Willkommen im Club....bei uns liegt auch alles flach.....also viel Tee trinken, am besten Kamille oder Fenchel..da kommt rein..eine Prise Salz und Traubenzucker. Wenn du Appetit verspürst...dann Apfel oder Banane.. Nudeln und Kartoffeln, aber ohne Soße..Weißbrot mit Butter und Salz, aber nur dünn die Butter drauf oder Honig auf Brot oder Brötchen... Schwarzer Tee nur ganz kurz ziehen lassen und da auch salz und traubenzucker rein. Das hilft gegen den Brechreiz. Bei mir jedenfalls. Alles Gute..

Zwieback, Griesbrei, zur Not, wenn es ganz schlimm ist Babygläschen! Fettarmes umd eher wenig Gewürztes. Reiscracker. Butterkekse und Löffelbusquits. Kamillentee, Fenchel-Kümmel-Anis-Tee.

Wenn Du keinen appetit hast, solltest Du lieber nichts essen, der Körper braucht die Zeit zum Regenieren. Sonst und bei beginnendem Appetit schließe ich mich lionbaby72 an. Gute Besserung!

Seit fast 1 Woche Durchfall

Hallo Leute,

Freitag fing alles an, als ich die Schule nicht besuchte, auf Grund Bauchschmerzen und leichten Durchfall. Das ganze beruhigte sich im Laufe des Tages, sodass ich Samstag nur noch wenig Durchfall hatte, doch am Sonntagmorgen würde das ganze wieder extremer. Ich habe versucht wenig bis gar nichts zu essen und verweilte im Bett. Auch zwei warme Tee's haben mir nicht geholfen. Auf Grund dessen, dass ich an diesem Tag wenig gegessen habe, hatte ich die Hoffnung, dass ich am Montag wieder in die Schule konnte, doch das Blatt wendete sich, da meine Erkrankung zunahm , sodass ich mittlerweile Brechdurchfall hatte. Ich wollt gerne wieder zur Schule und musste leider wieder krankheitsbedingt ausfallen. Da ich Hilfe benötigte , bin ich am selben Morgen zum Arzt gefahren, der mich lediglich bis einschließlich heute krankgeschrieben hat. Geholfen hat er mir leider nicht, außer, dass er meinte, ich soll viel trinken... Das habe ich gestern auch gemacht. Zudem habe ich eine kleine Portion Nudeln (ohne soße) gegessen und jede Menge Zwieback. Die Hoffnung , dass es mir heute besser geht war groß, doch der Stuhlgang veränderte sich nicht. Mittlerweile bin ich echt verzweifelt. Ich habe gestern 3 Liter getrunken, alles getan was man machen könnte & ich werde leider nicht gesund. So merkwürdig es auch klingt, aber ich möchte morgen gerne wieder los, aber gesund. Nun bitte ich euch , habt ihr vielleicht noch irgendwelche Tipps oder habt ihr eine Ahnung was in meinem Magen angeht? Ich brauche echt dringend Hilfe, da ich immer mehr verzweifle.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?