Übelkeit beim/ nach dem rauchen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das Rauchen für dich nicht angenehm ist, würde ich dir empfehlen es bleiben lassen.

Das liegt daran, dass dein Körper Nikotin/Kohlenmonodix/... nicht gewöhnt ist und es nicht mag.

Leichtere Zigaretten können vielleicht helfen, dies zu vermeiden. (Farbe: Silver/White)

Selbst bei langjährigen Rauchern kann dies aber noch vorkommen, wenn diese vor dem Frühstück eine rauchen. Achte darauf, dass du gut gegessen und getrunken hast. Und nicht so schnell rauchen.

Aber: Besser sein lassen.

Fang doch mit Menthol Zigaretten an und gehe dann nach ein paar Wochen zu normalen über

Erklären wir ihr das auch noch unter vier Augen?

@NetzBeratung

Ich glaube das war die sinnvollste Antwort als diese Hör auf Antwortrn der anderen ;) 

@Angi2Camii

Wie bringe ich mich an angenehmsten und schnellsten in die Nikotinsucht. Ja, das scheint überaus sinnvoll zu sein! ironieoff

@Kandahar

Sie hat danach gefragt welche Marken das verhindern und wie das weg geht nicht wie sie aufhört

@Angi2Camii

Gut, dass nicht nur die anderen antworten, sondern auch Du!

Du verseuchst deinen Körper und der wehrt sich gegen diese Gifte.

Höre auf deinen Körper bevor du vollständig abhängig wirst und nicht nur dich, sondern auch die Menschen in deiner Umgebung vergiftest.

Außerdem stinken Raucher ekelhaft.

Das scheinen klare Anzeichen zu sein, dass du doch lieber "Nichtraucher" sein möchtest und bessere Luft um dich herum haben möchtest!

Das ist nix schlimmes!

Ich bin auch davon betroffen... Aber ich steh eben zu meiner "Nichtrauchhaftigkeit" :D

Ein klares Zeichen von deinem Körper! Lass es einfach. Es ist weder cool noch intelligent.

Was möchtest Du wissen?