Übelkeit am morgen. .. was dagegen tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann an vielem liegen, vielleicht hast Du schlicht zu niedrigen Blutdruck und stehst unter der Woche nach dem der Wecker klingelt gleich auf- am Wochenende wird man ja eher langsamer wach, dreht sich nochmal und kommt dann gemütlich hoch. Das kann schon mal ein Grund sein, einfach mal ein Blutdruckmessgerät ausleihen- wenn es schlimm ist, würde ich mal zum Arzt gehen, der kann auch mal für 24 Stunden so ein Ding anhängen, dann sieht er wie sich der Blutdruck so im Laufe des Tages verhält. Ansonsten- kann es auch am Alter liegen (Pubertät und Hormone- Yippie), zu wenig Schlaf unter der Woche oder oder oder. Was dagegen hilft ist je nach Ursache unterschiedlich.

Vielleicht weil du keine Lust hast arbeiten zu gehen oder so? :D

Hallo,

das klingt eher nach Stress. Versuch einfach mal etwas früher ins Bett zu gehen und alle Stressfaktoren auszsuchalten. Du kannst dir auch morgens einen Tee machen. Such am besten nach den Ursachen, denn Dauerstress tut nicht gut.

Gute Besserung, Leah

Wenn du Stress auf Arbeit oder in der Schule hast , dann schlägt sich das schon auf den Magen und die Psyche .

Vielleicht machst du dir etwas Druck/Stress weil du zur Schule oder Arbeit musst...

Trink Wasser, das bringt den Kreislauf in Schwung.

Was möchtest Du wissen?