Ist eine Nasenoperation schmerzhaft?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe mich am 21.12.2010 an der nase operieren lassen und ich muss sagen, dass ich momentan große schmerzen habe. ich wurde gestern von der klinik entlassen und liege seitdem nur im bett. große kopfschmerzen plagen mich nachts und der gips auf der nase drückt. mein ganzes gesicht ist angeschwollen, die augen sind blau unterlaufen. auch die backen inklusive ober- und unterlippe schwellen an. aus der nase läuft ständig blut und eiter und nachts ist es schwer einzuschlafen. bei mir wurde der nasenrücken korrigiert, da ich zuvor keinen flachen nasenrücken hatte. daher wurde der nasenhöcker enfernt und trage deshalb jetzt auch einen gips. zusätzlich wurde auch der nasensteg verkürzt und somit die nase etwas angehoben. leider kann ich noch nicht viel von der neuen nase erkennen, da der gips erst in einer woche abgenommen wird. der arzt meinte, dass es sehr schmerzhaft sein wird und auch das fädenziehen wird ungenehm sein. davor habe ich jetzt schon große angst doch wer solch eine operation auf sich nimmt, muss da auch durch. meine nasenlöcher wurden nach der OP mit pads ausgestopft und das herausnehmen war wirklich schlimm. da sind mir gleich die tränen gekommen weil das so weh tat & ich muss sagen ich war schon sehr tapfer. auch beim essen hab ich momentan noch probleme, weil alles dick und geschwollen ist. also sollte man wirklich probleme mit seinem aussehen haben, dann würde ich solch eine OP wirklich empfehlen. ich kann jetzt schon erkennen , dass sich meine nase ins positive verändert hat und freue mich schon jetzt auf das ergebnis. ich hoffe ich konnte helfen :)

Na lustig wird das nicht, aber wenn es ein grosser Wunsch von dir ist, wirst du das sicherlich ertragen. Bei den Nachuntersuchungen wird geguckt, ob die Schwellung anständig zurückgeht, der Verband wird gewechselt und alles abgetastet, ob alles so verläuft wie gewünscht. Alles Gute für die OP!

es wäre jetzt blöd,dir zu schreiben,das alles ganz schmerzlos usw. verläuft.aber du hast dich entschlossen und solltest es tun und in der zeit nach der op immer daran denken,das du dir einen wunsch erfüllt hast und das ergebnis es wert ist,auch wenn es zwischendurch mal unangenehm ist.das klappt dann schon!

der spruch " we schön sein will muss leiden" ist nicht umsonst ;)

also ja, es tut weh

Wenn du eine dermaßen entstellte Nase hast, dass sie dir dein Gesicht verunschönert, dann ist es ok eine Korrektur vorzunehmen.Natürlich schmerzt das ganze nach der Op.Das ziehen der Fäden ist sehr unangenehm.Das Riechorgan befindet sich ja am Kopf, also in nächster Nähe unseres Gehirns, also sind die Schmerzreaktionen höher.Weiters muß im Nachhinein beachtet werden, dass du dich psychisch auf dein neues Aussehen gewöhnen musst.Und nochwas:falls du während des Eingriffes blutest, wirst du c.a 1Woche bis 10 Tage ein hübsches Veilchen unter den Augen haben,das irgendwann vergilbt bis es entgültig verschwindet

Fäden ziehen????

Was möchtest Du wissen?