Tut Blutabnehmen weh?

5 Antworten

Keine Angst, Blutabnahme ist relativ schmerzfrei, nur das einstechen der Nadel spürst du aber das ist eine Millisekunde. Guck am besten Weg und denk an jemanden oder daran was du noch zu tun hast oder so. 

Ok danke:)

Es piekst etwas aber das ist nicht schlimm. Sehr gut auszuhalten. Man kann den Schmerz mit einem leichten Kneifen vergleichen

Schau nicht hin und zur Not frag nach einem Betäubungspflaster beim Arzt. (Schon im Wartezimmer, das braucht ein paar Minuten um zu wirken.)

Schaffst du! :)

Dankee;)

Das pickst halt ganz kurz in dem Moment wo die Nadel durch die Haut geht, danach merkst du garnichts mehr!

Schau einfach nicht hin, dann ist das pieksenschkn vorbei wenn du dich erschrickst u f schaust ;-) 

Ok danke;)

Also blutabgenommen bekommen müsste eigentlich jeder haben (hatte dass so oft) man wird voher mit einem feuchtem tuch an die stelle reibendanach bekommst einen pickser und Blut fließt sofort raus dann kommt der pickser weg und bekommst einen pflaster man spürt eigentlich fast gar nichts

Tipp: guck nicht dahin wo gestochen wird guck woanders hin und steh bzw.lauf dann nicht schnell weg sonst hast du kreislauf

Naja es piekst halt ein bisschen, aber das spürt man fast nicht. Einfach nicht hinschauen und dann ist es schneller vorbei, als es angefangen hat.

Ok danke:)

Was möchtest Du wissen?