Trotz Verletzung Sport Turnier mitmachen (dringend Hilfe)?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Lass es lieber und spiel nicht mit :) 66%
Mitspielen aber vielleicht nicht die ganze Zeit 16%
Spiel mit :) 16%

5 Antworten

Volleyball ist ein Spiel, bei dem man sch in bestimmten Situationen wahrscheinlich nicht wirklich schonen kann, und ein Versuch, den Ball zu kriegen, beansprucht die Gelenke ziemlich stark. Und wenn die Bänder noch nicht wieder kräftig genug sind, kann man gleich wieder umknicken.

Das kannst du aber nur selbst entscheiden.

Ja das war auch mein erster Gedanke und eben das was ich beim Test spiel gemerkt habe :/ aber ich kann mein Team ja auch nicht einfach hängen lassen...

aber trotzdem danke für die Antwort :)

Lass es lieber und spiel nicht mit :)

Wenn du noch Beschwerden hast, und wenn die Beschwerden sich unter Belastung verschlimmern, dann wäre es fahrlässig, an dem Spiel teilzunehmen. Dein Einsatz für die Mannschaft in allen Ehren, aber es steht einfach nicht dafür, deine Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Das kann niemand von dir erwarten, und es dankt dir auch niemand. Schon gar nicht, wenn du ohnehin nicht deine normale Leistung bringen kannst.

Lass dir vom Sportlehrer einen Verband wickeln, wenn der das kann. Ein Verband MUSS von den Zehen nach oben gewickelt werden, nicht andersrum!

Dies wirkt der Schwellung entgegen und stabilisiert das Gelenk.

Damit kannst du solange spielen, wie du keine Schmerzen hast.

Woher ich das weiß:Beruf – Arzt, Internist

Ok danke aber ich kann doch nicht einfach zum Sportlehrer gehen oder ? :/ das wäre mir auch ziemlich unangenehm

@xCayax

Natürlich kannst du mit dieser bitte zum Sportlehrer gehen! Daran ist nichts peinlich!

@kugel

ok :/ ich bin bei sowas immer schüchtern/mir ist sowas schnell peinlich..ich hab aber noch nie jemanden seinen Sportlehrer um einen Verband bitten gehört...

@xCayax

Hä, warum das denn nicht. Wenn einer einen Verband wickeln kann, dann sollte das ein Sportlehrer sein.

Das können auch deine Eltern machen, wenn dir das lieber ist. Aber in meiner Volleyballjugend war es völlig normal, dass einer der Trainer (oder Lehrer) das gemacht hat.

Mitspielen aber vielleicht nicht die ganze Zeit

Lieber vorsichtig sein und die Verletzung nicht schlimmer machen. Versuch es und wenn es nicht geht dann lass es. Ich kenne solche Verletzungen vom Fußball ganz gut. Ich trainiere danach oft barfuß, weil man da bewusstere vorsichtigere Bewegungen macht und nicht umknickt. Vielleicht versuchst du das auch, beim Volleyball ist barfußlaufen ja auch kein Problem.

Ok Dankeschön :)

Rate auch das.

Das mit dem vorsichtig sein stelle ich mir schwierig vor. Wenn du einen Ball erreichen willst, hechtest du hin, und denkst nicht lange nach.

@PeterSchu

Deshalb ist barfuß spielen ja gut, da läuft man ganz anders und ist somit vorsichtiger.

@TimR2000

Dann hat man aber im Fußgelenk noch weniger Halt als im Schuh. Aber mir soll's recht sein.

@PeterSchu

Gerade auf dem Turnhallenboden tritt man mit Schuhen unvorsichtig auf, weil man sowieso weiß, dass man gedämpft wird. Barfuß auf dem Turnhallenboden ist man viel sanfter, weil man ein ganz anderes Körpergefühl hat, so zumindest meine Erfahrung.

Lass es lieber und spiel nicht mit :)

Ich habe Früher Professionellen Kraftsport gemacht
Bei Verletzungen war immer pause
Die Gesundheit geht schließlich vor

Ok danke dir :)

Was möchtest Du wissen?