Trotz Krafttraining und einer low carb Ernährung einen dicken Bauch?

4 Antworten

Mit Krafttraining erhöhst Du Deinen Ruheumsatz durch den Zuwachs am muskulatur.

Problem an der Sache ist, dass Du momentan mit dem Krafttraining eine Masseaufbauphase vollziehst, bei der Du in der Regel im Kalorieüberschuss bist.

Wenn Du nun die Fettpolster wegbekommen willst, musst Du der Massephase eine Definitionsphase folgen lassen, sprich ein ausdauerlastiges Training hinzufügen.

Was Du wählst, ist im Prinzip egal, sei es

- Fahradfahren

- Ruderergometer

- Fahrradergometer

- Crosstrainer

- Laufen

- Step-Aerobic

- Aerobic

- Zumba

um nur einige Beispiele zu nennen.

In dieser Definitionsphase bewegst Du Dich in einem Kaloriedefizit.

Die Ausdaueraktivitäten treiben den Aktivitätsumsatz in die Höhe.

Auf diesem Wege kannst Du dann Fettzellen verstoffwechseln.

Kraft kannst Du parallel moderat machen, zum Muskelerhalt.

Massephase und Definitionsphase wechseln immer einander ab.

Günter

Ein Foto wäre hilfreich, um zu erkennen ob der Bauch dick ist/ aufgebläht ist oder einfach gewölbt ist um den Innereien Platz zu geben. Hast du ein Hohlkreuz? Das begünstigt die "optische Wölbung".

Bei dem ganzen Krafttraining wäre die eine oder andere Bauchmuskelübung (für den Unterbauch) und Rückenübung für den unteren Rücken auch gut

Hallo! Es fehlen so wichtige Angaben wie Alter und Geschlecht. Aber wenn Du Fettabbau durch Kraft- statt vorwiegend Ausdauertraining regeln willst bist Du eh auf den falschen Weg. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 13 Jahren Idealgewicht. Ohne Hungern oder Diät - ohne low carb. Sie isst im Gegenteil wesentlich mehr Kohlenhydrate als früher. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

bei fünf gemüse- und früchtelastigen mahlzeiten ist dein darm sicher mit gasen belastet und ausserdem immer am verdauen. versuche mal nur drei mahlzeiten zu dir zu nehmen, mit 5 stündiger essenspause dazwischen.

Was möchtest Du wissen?