Trotz geringer Flüssigkeitszufuhr starker Harndrang?

3 Antworten

Es kommt darauf an, was du zB isst. Manches ist entwässernd und fördert die Ausscheidung. Außerdem kommt es manchmal zu Wassereinlagerungen, die der Körper dann los werden will. So können Schwankungen entstehen. Wenn du aber ständig und oft unter diesen Schwankungen leidest, häufiger untypischen Harndrang hast  gefolgt von vermutlich übermäßigen Durst, dann brauchst du einen Blutzucker Test und einen Nierenfunktionstest. Aber nicht wenn es einmalig oder einmal monatlich ( bei Fraueb) so ist

Hallo,

der Körper scheidet nicht nur Flüssigkeit aus Wasser,u.s.w. aus, sondern auch im Essen  und in derLuft u.v.m. Natürlich nicht genug. Keine Sorge.

Alles Gute

Blase entzündet?

Was möchtest Du wissen?