Trotz Blutabnahme Alkohol trinken?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pro Stunde baut der Körper ca. 0,1 Promill Alkohol im Blut ab.

Besser ist es jedoch, vor einer Blutuntersuchung keinerlei Alkohol zu trinken. Im Urin ist Alkohol länger nachweisbar.

Also ich an deiner Stelle würde keinen Alkohol mehr trinken, denn der wird definitiv noch im Blut sein. Kommt natürlich auch auf die Menge an.

Als Blutspender weis ich nur, dass ich mind. 12 h vor der Spende nichts getrunken haben darf. Also wird er noch nachweisbar sein und die Blutwerte verändern.

Erinnere mich da an die schlechten Leberwerte meines Mannes, nach einer durchzechten Nacht. Lass den Alk weg.

Ich würde nichts trinken, vermutlich verschlechterst Du Deine Werte damit.

Was möchtest Du wissen?