Trinken bei Hand-Mund-Fuß-Krankheit?

1 Antwort

Probier es mal mit einem Strohhalm, vielleicht tut ihm einfach der Mund beim Trinken weh. Gibt ihm damit kühle Getränke, vielleicht gekühlten Kamillentee. Und vielleicht zum Essen kalten Pudding oder Götterspeise? Am besten nichts saures, das reizt die Mundschleimhaut noch. Vielleicht hilft es ihm auch, einen Eiswürfel zu lutschen - am besten mit ein wenig Geschmack.

Wenn er gar nicht trinken möchte, probier es am besten mit einem schmerzstillendne Mundgel - Dehyrierung bei Fieber ist gefährlich. Schau mal unter http://www.gesunder-mund.de/mundgesundheit/der-kranke-mund/munderkrankungen/aphthen/ - da gibt es noch mehr Tipps, wie man die Bläschen im Mund behandeln kann.

Wegen dem Kratzen: Zieh ihm am besten Handschuhe an, die du, wenn er gesund ist, wegwirfst oder heiß wäschst: Die HMF-Krankheit ist sehr ansteckend. Alle in der Familie regelmäßig Hände waschen und Gegenstände und Flächen, die dein Sohn berührt, mit Desinfektionsspray behandeln.

Was möchtest Du wissen?