Trhrombosegefahr nach OP?

2 Antworten

Erst mal gute Genesung. und: Ja, Beine bewegen bringt immer was. Zum Beispiel Zehen nach oben ziehen (in Richtung Knie) und dann wieder nach unten drücken. Dadurch wird die hintere und vordere Wadenmusltur angestrengt nd das Blut fließt besser ab. Würde aber an Deiner Stelle noch mal mit dem Arzt sprechen. Vielleicht macht er bei Dir ja die Thromboseanalyse nach Dr. Pachmann (thrombotrac). Dann weisst Du genau bescheid, wie es in Deiner Situation mit dem Thromboserisiko aussieht.

Grüße und fröhliche Weihnachtszeit Jule

direkt nach der op sehr hoch aber nach 5 tagen ist das gröbste verheilt, wichtig ist, dass du pumpbewegungen mit den beinen machst, wenn du noch viel liegst, aber die thrombosegefahr ist nach 5 tagen sehr gerring und du scheinst ja auch sonst gesund zu sein, also keine angst

Was möchtest Du wissen?