Treppe runtergefallen, zum Arzt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ich würde damit unbedingt und umgehend zum Arzt gehen . Es macht keinen Sinn wenn z, B. ein überdehntes  Band weiteren Schaden nimmt nur weil kein stützender Verband angelegt wird. 

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Ich bin am 14. Mai beim Gardinen abhängen, 2 Tage vor meinem Umzug, vom obersten Trittbrett einer Haushaltsleiter gefallen  und habe mir den Unterschenkel kompliziert gebrochen. Geh lieber einmal mehr zum Onkel Doktor als einmal zu wenig. Selbst, wenn es "nur" eine Prellung oder Zerrung ist, die tun oft mehr weh, als ein Bruch. Laß lieber nachsehen, und gute Besserung.

Ja, lass mal checken. besser einmal zu viel als einmal was verschlürt.

ich bin mal mit Wäschekorb die dachstiege runtergesegelt.. Mann, waren das blaue Flecken!

War aber nicht beim Arzt. Orthopäde stellte zufällig wegen was anderm par Monate später fest, dass ich ausgerenkte Rippen hatte.. tja, ich Dussel hatte gedacht, duch mehr Ruhe nach dem Sturz wäre ich unfit geworden und hätte deshalb manchmal so leichte Atemprobleme.  :-S

Wenn irgendwelche gesundheitlichen Probleme auftauchen, bei denen man sich unsicher ist, was da los ist, und wie man es behandeln kann, dann sollte man IMMER zum Arzt, denn dafür gibt es ja Ärzte.

Es ist mir unverständlich, warum so oft hier die Frage gestellt wird, ob man zum Arzt gehen soll. Ehrlich.

Wäre Dir zu raten , dass Du den Fuß mal untersuchen lässt....

Alles Gute und geh zum Dottore......VG pw (-:

Was möchtest Du wissen?