Traumdeutung? Brustkrebs?

5 Antworten

Traumdeutung gibt es auf 2 Arten, die esoterische, die meint jedes Symbol hätte eine globale Bedeutung und Träume würden von irgendwelchen "Geistwesen" beeinflusst werden, was absoluter Schwachsinn ist.

Und die wissenschaftliche Traumdeutung, die von Dr. Sigmund Freud "begründet" wurde.

Wie du sicher schon bemerkt hast, bin ich kein Esoteriker.

Ein Traumsymbol hat nur dann eine Bedeutung wenn es öfter oder sogar regelmäßig im selben Zusammenhang auftritt.

Wenn du nur einen Traum hattest in dem du Brustkrebs hattest, hatte der Traum absolut keine Bedeutung.

Wenn das Symbol Brustkrebs in ähnlichen Träumen immer wieder auftaucht/e, solltest du dir Gedanken machen was das Symbol für dich bedeuten kann und vor allem was du am Tag vor dem Traum gemacht und erlebt hast.

Träume sind "Abgase" wenn unser Gehirn im Schlaf Erinnerungen verarbeitet, also kann niemand deine Träume besser deuten als du selber.

Man kann Träume nicht deuten, da es keine feststehenden Bedeutungen für Trauminhalte gibt. Interpretieren kann man - ein Psychotherapeut - Träume nur zusammen mit demjenigen, der geträumt hat.

Wenn also Person A von einem Tiger träumt, dann kann die Bedeutung eine ganz Andere sein, als wenn Person B von einem Tiger träumt und wieder eine andere als wenn dies Person C tut.

Man kann sich immer nur selbst fragen: was hat der Traum für eine Bedeutung für mich?

Im Traum verarbeitet das Gehirn tagsüber Erlebtes, Ängste und Dinge, über die man sich viele Gedanken macht. Hast du Angst vor Brustkrebs? Das wäre eine Erklärung.

Bedeutung in Bezug auf die Zukunft haben Träume nicht.

Träume sind Träume. Vielleicht hat dein Gehirn etwas in der Richtung verarbeitet und du hast es so wahrgenommen in deinen Träumen. Wenn du dir ernsthaft Sorgen machst, solltest du einen Arzt aufsuchen und dich auf Krebs untersuchen lassen.

Hallo,

Ja, ich hatte sowas mal vor ungf. 3 Jahren. Habe auch geträumt, dass ich Krebs habe. Aber falls du dir jetzt Sorgen machst, ich bezweifle stark, dass du jetzt Krebs hast, nur weil du es geträumt hast. ^^

Was bedeutet mein Traum? (Kind fallen gelassen & danach gestorben)

Hallo ihr Lieben,

ich hatte heute Nacht einen Traum der mich nicht mehr los lässt und ich hoffe, dass jemand eine Antwort für mich hat bzgl. der Traumdeutung. Ich war alleine mit einem Baby in einem grossen Wagen oder LKW, das Baby lag in seiner Wiege. Ich habe es herausgenommen und es ist mir runter gefallen. Ich hatte ein ganz schlechtes Gewissen aber auch Angst dass es jemand merkt, also habe ich mir das Kind angesehen. Es war sehe schläfrig aber lebte noch und irgendwie war ich der Meinung, dass das normal sei. Ich habe es hingelegt und bin weg gegangen. Dann war ich inmitten von Menschen die mir wichtig sind, die Familie meines Freundes. Direkt erkannt habe ich niemanden aber ich wusste, dass sie es sind. Plötzlich kam jemand mit dem Kind in einem Krankenhausbett und das Baby war an einen Herzfrequenzmesser angeschlossen. Es gab einen langen Piepton der anzeigte, dass das Baby tot ist. Daraufhin wurde das Baby am Gehirn operiert und man sagte mir, dass diese OPs meistens schief gehen. Ich hatte nachdem das Kind gefunden worden war ein ganz schlechtes Gewissen und war hin und her gerissen ob ich zugebe dass ich es fallen gelassen habe. Gleichzeitig habe ich aber auch gehofft dass mich niemand gesehen hat und überlegt ob ich damit leben könnte wenn ich es nicht zugebe. Dann bin ich aufgewacht und das beschäftigt mich nun schon den ganzen Tag.

Ich selber habe keine Kinder und möchte frühestens in 5 Jahren welche. Das einzige was mir zum Thema Baby in meinem Leben einfällt ist, dass meine Schwägerin eines möchte und ihr Partner nicht und, dass meine Cousine eines hat - aber die sehe ich nur 1,2 mal im Jahr.

Was könnte dieser Traum Bedeuten?

Liebe Grüsse K

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?