trauer rauslassen oder runterschlucken?

5 Antworten

Natürlich sollte man darüber sprechen. Wenn man es verdrängt, versucht der Schmerz sich später einen anderen Weg zu suchen und dann wird man psychisch krank! Früher haben die Menschen auch über ihre Probleme gesprochen und es hat geholfen. Heutzutage hat ja niemand mehr Zeit und es geht alles nur noch übers Internet. Aber mit einem vertrauten Menschen zu sprechen, wäre echt das Allerbeste! Das wird dir helfen!

am besten rauslassen sonst frisst man alles in sich hinein und macht sich nur noch mehr gedankne. wenn du einmal so richtig weinst gehts dir danach meistens besser und mit freunden reden hilft natürlich auch noch viel mehr. .gefühle runterschlucken ist nie gut. man redet sich selbst ein alles ist gut dabei ist es eigentlich genau das gegenteil. und wenn du nur abends in dein kissen weinst ist es trotzdem besser

Du solltest dir Zeit geben, richtig durch zu hängen und einfach drauf los zu heulen - das hilft! Einfach alles raus lassen und alles machen, wonach dir der Sinn steht. Aber das sollte nur eine kurze Phase sein. Danach Kopf hoch und weiter machen. Unternimm Sachen, die dir gut tun. Triff dich mit Freunden, lass dich im Spa verwöhnen, geh feiern! Du wirst schon bald fest stellen, dass es dir besser geht und klar - der nächste kommt bestimmt und der wird eh viiieeel besser! ;-)

lass es raus. es erleichtert. schließe mit der beziehung ab (oder was anderes) es ist auch wichtig, wieder nach vorne zu schauen. viel glück u alles gute.

Gehört beides dazu...an manchen Tagen hat man wirklich Lust sich abzulenken bzw. abgelenkt zu werden und anderen versinkt man buchstäblich in einem Tränenmeer...ist nicht schön, aber soll wohl so sein! :(

Was möchtest Du wissen?