Total erschlagen nach Mittagsschlaf...-.- warum sagen alle,das macht fit?

5 Antworten

Du bist in eine Tiefschlafphase geraten, das macht dann sehr müde weil du dich nicht richtig wach gemacht hast. Hände stark schütteln, etwas Hüpfen und/ oder Handgelenke unter kaltes Wasser halten. Dann geht es dir nach dem Tagesschlaf wieder gut. Achte darauf nur 30 Minuten zu schlafen, dann passiert das eher nicht.

du hast viel zu lang geschlafen. besser sind so ca. 20 minuten

Je länger du schläfst, desto mehr entspannt sich dein Körper. Wenn du danach aufstehst, benötigt der Körper gewisse Zeit, um wieder in Gang zu kommen. Schlafen entspannt zwar, aber hinterher muss erst wieder eine gewisse Grundspannung aufgebaut werden. Am deutlichsten sieht man das im Gesicht. Tief entspannte - also besonders lockere - Muskeln lassen dich müder wirken. Im Bezug auf deinen Körper fühlst du dich auch so.

Versuche es morgen einfach noch einmal.. Vergiss aber nicht deinen Wecker einzustellen :-) 10/15 Minuten sind eigentlich ganz okay...

Du hast keinen kurzen Mittagschlaf gehalten, sondern schon einen längeren. Leg Dich mal nur 15 - 30 Minuten aufs Ohr, das ist total entspannend.

das geht bei mir nicht,ich schlaf da immer ein :D zu faul zum aufstehen,wenn ich mal liege

@sunnyquestion

Dann stell Dir einen Wecker. Ich leg mich mittags oft hin, da ich sehr früh aufstehen muss. Mehr als eine halbe Stunde ist aber nicht drin, denn sonst werd ich wirklich richtig faul

Was möchtest Du wissen?