Topiramat (Migräneprophylaxe) und Pille?

3 Antworten

Da bliebe noch die Kupferkette. Mit Migräne würde ich eh nicht die Pille nehmen. Topiramat wenn du nur alle paar Monate Migräne hast finde ich echt übertrieben. Ob du damit überhaupt noch Lust auf Sex hast oder zum Orgasmus kommst ist sehr fraglich.

Hast du es denn schon mit hoch dosiertem Magnesium 3x tägl. Magnesiocard 10mg und Vitamin B zur Prophylaxe  schon versucht und ein Kopfschmerztagebuch geführt?

ja ich habe ein halbes Jahr Magnesium genommen und führe schon lange einen Migränekaldnder den ich auch immer beim neurologen vorlege nur deshalb soll ich ja die Prophylaxe machen weil ich monatlich in dieser Zeit so viele Medikamente und spritzen genommen und bekommen habe das diese selbst am Ende die Migräne ausgelösen könnten. wie funktioniert das denn mig der Kupferkette?

@Cocosnuss1312

Die Kupferkette wird vom Gynäkologen in die Gebärmutter gesetzt und leicht fixiert. Such es doch schnell bei Google.

Warum sollte man mit Topiramat keine Lust mehr auf Sex haben oder auch keinen Orgasmus mehr bekommen können? Schwachsinn! Natürlich funktioniert das auch mit diesem Medikament,vor allem in dieser niedrigen Dosierung.

@artemus

Topiramat greift in den Hirnstoffwechsel ein und bei meinen Erfahrungen kannst du nicht mitreden. Schwachsinn erzählst also nur du.

Bei Migräne soll man ja gänzlich auf die Pille verzichten soweit ich das weiß. Leide selbst unter Migräne....

Frag doch bei sowas lieber gleich deinen Neurologen, Frauenarzt oder Apotheker. Da bist du besser beraten.

Topiramat ist ein Antiepileptikum das im Vergleich zu anderen, vor allem älteren Präparaten wenig Einfluss auf die Pille hat. Ein Abfall des enthaltenen Östrogens lässt sich erst bei “höheren“ (für Epileptiker normale) Dosen nachweisen (ab 200 mg). Topiramat hat super bei meiner Migräne geholfen, leider musste ich es aufgrund massiver Nebenwirkungen (Magen-Darm-Beschwerden,Sehstörungen usw.) absetzen, ich habe es aber primär wegen meiner Epilepsie und auch in einer höheren Dosis genommen. Mit 50 mg ging es mir gut.

Was möchtest Du wissen?