Tötet Chlor Salmonellen ab?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn er keine Stuhlinkontinenz hat, könnte er theoretisch in Chlorwasser schwimmen, ohne die anderen Badegäste zu gefährden. Ich halte diese Idee aber so kurz nach der Infektion aus allgemein klinischen Erwägungen für abwegig (Kreislauf-Überanstrengung, Unterkühlung). Es erstaunt mich übrigens, dass man ihm Antibiotika verpasst hat. Bei einer unkomplizierten auf den Darm beschränkten Salmonellose ist das nicht unbedingt üblich und sinnvoll. Um welche Art Salmonelle handelt es sich denn? Wie war der Krankheitsverlauf?

Das Chlor wird deinem Kumpel nicht helfen, dafür ist das Antibiotikum da. Aber den anderen Schwimmhallenbesuchern hilft es, denn es tötet Keime im Wasser ab. Ist dein Kumpel denn schon wieder richtig fit? Normalerweise soll man bei einem Antibiotikum noch ein paar Tage nach dem Abklingen der Beschwerden warten, bis man sich wieder belasten darf.

Das Dumme ist, dass die Salmonellen in ihm drin sind, das Chlorwasser aber nur aussen rum. Ich fürchte, das hilft nicht viel.

ja, wie die anderen Keime etc. auch

Er soll trotzdem nicht ins Wasser pi...

Was möchtest Du wissen?