Tod durch Sturz?

5 Antworten

Zum einen kann es durch den Sturz selbst tödliche Verletzungen geben. Ältere Menschen haben nicht mehr so gute Reaktionen und können sich z.B. nicht mehr so gut mit den Armen abstützen. Sie fallen also schneller direkt auf den Kopf oder andere wichtige Stellen, was schneller Dinge wie tödliche Hirnblutungen oder Brüche des Brustkorbs nach sich zieht. Außerdem ist die Knochensubstanz im Alter schwächer (Osteoporose). Dadurch gehen auch sonst stabile und gut geschützte Bereiche wie der Schädel schneller kaputt. Wenn ein bröseliges Becken bricht, kann es auch zu gefährlich hohem Blutverlust kommen.

Außerdem gefährlich sind die Folgen nach dem Sturz. Durch die Bettlägerigkeit kommt es zu Komplikationen wie Lungenentzündungen, Thrombosen, Lungenembolien. Das ist mindestens genauso gefährlich, wie der Sturz selber. Alte Leute sind nicht mehr so kräftig, um sich schnell wieder zu erholen und schnell wieder auf die Füße zu kommen. Deswegen liegen sie länger und die genannten Komplikationen treten häufiger auf.

bei alten leuten brechen knochen durch altersbedingte prozesse oder krankheiten wie osteoporose deutlich leichter. bei einem oberschenkelbruch können bis zu 3 liter , bei einer beckenfraktur praktisch das gesamte blutvolumen verloren gehen. außerdem sind alte leute häufig krankheitsbedingt blutverdünnt was dies noch verschlimmern kann und auch bei einem einfachen sturz auf den kopf zu gehirnblutungen führen kann. daneben kann es bei einem knochenbruch auch z.b zu einer fettembolie kommen oder man bricht sich einfach das genick.

hinfallen, loch im kopp, kaputt.

hinfallen, oberschenkel hals fraktur, teile des knochenmarks im blut embolus setzt sich in der richtigen arterie fest, herzinfarkt, schlaganfall, lungenembolie - zu spät erkannt , kaputt

hinfallen, genickbruch, kaputt.

hinfallen, auf messer landen, arterie erwischen, kaputt.....

Knochenbrüche, Schäden an Organen, Schäden am/im Kopf, Rücken, Lähmungen, ...

Leichte Knochenbrüche führen zu inneren und äußeren Verletzungen. Man kann verbluten, sowohl nach außen als sich nach innen.

PS: Bei solchen fragen muss ich manchmal los. Wenn du das liest: Rücke vor bis auf los und ziehe 200 ein.

Was möchtest Du wissen?