Tipps gegen Sonnenbrand(gereizte Haut)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz ehrlich - ich verstehe nicht, wie man, bei allem was man inzwischen über UV-Strahlen und Hautkrebs weiß, sich ohne irgendwelchen Sonnenschutz in die Sonne legen kann oder wenn man Sonnenschutz benutzt hat, diesen dann nicht regelmäßig erneuert hat. Deine Haut vergisst NICHTS!

Nimm auf jeden Fall 1000mg Acetylsalicylsäure und packe feuchte kalte Leinentücher auf die verbrannten Stellen.  Kompressen mit Buttermilch, Quark oder Joghurt helfen auch. Und natürlich solche Gels wie Fenistil oder Pflegeprodukte mit Aloe Vera. Und setz die verbrannten Stellen nicht weiter der Sonne aus, sondern trage ein lockeres Shirt darüber.

Also erstmal, niemand hat gesagt dass ich keinen Sonnenschutz benutzt habe! Verbrennen tu ich mich trotzdem. Du kannst hier nicht einfach wild herum irgendwas behaupten und mich dumm dastehen lassen.

@FunWithFabian

Und ich verstehe ehrlich nicht,dass du meine Antwort als die huilfreichste auszeichnest, obwohl du sie, was dein Kommentar erkennen lässt, offentichtlich nicht genau gelesen hast. Denn meine Intention war nicht, dich als "dumm" darzustellen, das sollte dieser Satzteil "oder wenn man Sonnenschutz benutzt hat, diesen dann nicht regelmäßig erneuert hat" nicht aussagen. Wenn du weißt, dass du schnell verbrennst, musst du LFS 30 oder noch höher benutzen und jede Stunde rundum erneuern, dann verbrennt auch DEINE Haut nicht.

Hi, nunja leider kann man jetzt nichts mehr machen; außer Aftersunlotion eincremen, eincremen, eincremen...

Zukünftig würde ich eine Sonnencreme mit einem hohen Schutzfaktor nehmen und für die kommenden Tage am besten nur mit T-Shirt in die Sonne gehen, damit der Sonnenbrand wieder abklingen kann!

Was möchtest Du wissen?