tipps gegen erkältung....? hausmittel...was kann ich tun?

5 Antworten

Hallo ChartFreak,

diese Kombination von Beschwerden tritt öfter im Rahmen einer Erkältung auf.

Bei einer Erkältung verletzen die Erreger die Schleimhäute im Nasen-Rachen-Bereich, die sich daraufhin entzünden. Schnell machen sich Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen bemerkbar, begleitet von einer laufenden Nase. Häufig tritt auch Fieber auf.

Eine Erkältung dauert in etwa 5-7 Tage. Der Körper besitzt in der Regel genügend Selbstheilungskräfte, um mit einer Erkältung fertig zu werden.

Dabei kannst Du Deinem Körper beim Kampf gegen die Erkältungsviren unterstützen: Dazu gehören vor allem Ruhe und eine gute Versorgung mit Flüssigkeit. Frische Luft und eine gesunde Ernährung sind ebenfalls wichtig, um das Abwehrsystem zu stärken.

Gegen Kopf-, Hals-, und Gliederschmerzen helfen zum Beispiel Medikamente mit Ibuprofen.

Ibuprofen wird zur Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen, wie zum Beispiel Kopfschmerzen, eingesetzt. Neben der Schmerzlinderung wirkt es auch entzündungshemmend und fiebersenkend.

Ein starkes Immunsystem ist die beste Vorbeugung gegen eine Erkältung. 

Unter dem Link www.dolormin.de/schmerzratgeber/erkaeltung/behandlung-praevention.html erfährst Du, wie Du Dein Immunsystem ankurbeln kannst.

Alles Gute wünscht Katrin vom Dolormin® Team 

www.Dolormin.de/pflichtangaben

Zur Vorbeugung und auch, wenn die Krankheit schon ausgebrochen ist, soll man regelmäßig Zink- und Echinacintabletten nehmen, außerdem den natürlichen Erregerkiller Meerrettich, je mehr und je schärfer desto besser (stärkt mit seinen Senfölen das Immunsystem und putzt Erreger und Verschleimungen gleichermaßen weg). Wer eine schwere Erkältung ganz fix und radikal killen will, nimmt MMS, aber dafür muß man sich erst gründlich kundig machen, das Zeug ist eine chemische Keule und verzeiht keine Anwendungsfehler.

Zwiebelschalen auskochen, ein Tuch mit dem Sud tränken, und um den Hals wickeln. Gegen erhöhte Temperatur helfen Wadenwickel. Sollte es aber nicht binnen 3 Tagen besser werden, geh zum Doc. Mit einer verschleppten Grippe ist nicht zu spaßen.

Lemoncin hilft auch nicht, das schmeckt einfach gut. Bei Halsweh würde ich zB mal mit Hexoral gurgeln. Schmeckt zwar nicht gut und "brennt" eventuell etwas, aber das betäubt ganz gut und man hat das Gefühl, da sterben lästige Erreger ab. Insgesamt hilft nichts richtig, wenn die Erkältung schon da ist, außer es durchzustehen. Man kann aber natürlich sein Wohlbefinden steigern, sich einfach ins Bett packen und den Mist "ausschlafen", frischgekochte Suppen essen, Tees trinken usw.

Hi, gegen die Halsschmerzen und den Husten probier doch mal Zitronenwickel. Hab ich erst kürzlich hier in einem Video entdeckt, ausprobiert und für gut befunden :) Vorteil ist auch, dass in den meisten Haushalten Zitronen da sind. Ansonsten schau mal nach Erkältungstees, Milch verschleimt eher zusätzlich (bei mir jedenfalls) und gönne dir Ruhe! lg

http://www.gutefrage.net/video/zitronenwickel-bei-husten-und-halsschmerzen

Was möchtest Du wissen?