thrombose spritzen nach knie op.

4 Antworten

Nein, natürlich nicht!! Die Ärzte sagen das nur immer, weil sie gerne stechen und die Leute quälen wollen (von Berufswegen). Außerdem ist so ne Thrombose ja nur ein kleines Ding, verstopft manchmal die feinen Atemwege (Bronchien), dann heißt das Lungenembolie. Oder sie verstopft die "Zuleitungen" zum Gehirn, dann heißt das Schlaganfall (kann man auch als Kind oder Jugendlicher bekommen :-) Du siehst, alles nur dummes Zeug, also lass einfach die Spritzen weg, die sind ja soooooo schlimm!!

Hör auf den Dude, er hat Recht. Ironie sollte aber bemerkt werden.

Das sagt Dir Dein Arzt.

Du kannst auch mal nach Tabletten fragen - ich hab die bekommen nach meiner Hüft-OP.

Nun im schlimmsten Fall kannst du sterben.

Rede doch bitte mit dem Arzt und bitte ihn um alternativen.

Das kommt u.a auf dein Gewicht, deinen allgemeinen Gesundheitszustand, dein Alter usw. an.

Du glaubst doch nicht im Ernst, dass mit deinen Informationen dir hier jemand eine einigermaßen realitätsnahe Antwort geben kann.

Ich bin 13,wiege 60 kilo und bin sonst eigentlich gesund bis auf bluthochdruck.

Was möchtest Du wissen?