Thema: Apothekengebühr, von mir wurde es 10 euro verlangt!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

grundsätzlich sind für alle auf rosa Kassenrezept verschriebene Medikamente Zuzahlungen zu leisten. diese betragen 10% des Arzneimittelpreises, mindestens 5 Euro, höchstens 10 Euro. alles was weniger als 5 Euro kostet muss man generell selbst zahlen.

je nachdem, ob deine Krankenkasse mit bestimmten Pharmafirmen Rabattverträge geschlossen hat, kann es sein, dass bestimmte Medikament zuzahlungsbefreit sind. ich gehe davon aus, dass es sich um das erste Medikament um ein solches gehandelt hat. es gibt eine Liste, in der du die Medikamente, die zuzahlungsbefreit sind auch nachlesen kannst. du findest die hier http://www.aponet.de/service/zuzahlungsbefreiung/zuzahlungsbefreiungsliste-fuer-medikamente/a.html

Das sind Antibiotika zur Behandlung von Helicobacter Pylori Bakterien im Magen,und die 10 Euro sind die Zuzahlung bei diesem Medikament,das war alles Korrekt.

Das ist normal und sind die üblichen Zuzahlungen. Wenn das Medikament sehr teuer ist, fallen 10 Euro Zuzahlung an und für billigere 5Euro. Stimmt also so und das Geld bekommst du nicht wieder. Ja die Apotheken sind gleich. Es kommt alleine wie erwähnt auf die Kosten des Medikamentes an.

Das nennt sich Zuzahlung und das Geld geht nicht an die Apotheke, sondern an die Krankenkassen. Die bekommen das Geld und wir dürfen uns dafür vollnörgeln lassen. Und ja, das ist überall so, die Preise sind (wie die Zuzahlung auch) gesetzlich festgelegt.

wie alt bist du? ab 18 zahlt man auch geld dazu. Bist du unter 18 J. da kann die Dame nicht rechnen. Wenn du ne Quittung hast kannst du das Geld zurück erhalten.

Ich bin 28 J., also über 18.

Was möchtest Du wissen?