Teebaumöl hilft nicht mehr!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo exgirl, ich würde sagen, ja, die Wirkung läßt bei längerer Benutzung von solchen Mitteln nach. Ich bin für andere unbehandelte Naturprodukte und rate dir, kaufe dir im Drogshop AOK-Seesand-Mandelkleie und mache eine Maske oder ein Peeling damit. Die Tüte kostet um die 3,- € und wie du den Brei machst, steht auch auf der Gebrauchsanweisung Wegen der Mitesser mache dir doch mal ein Gesichtsdampfbad mit Kamillentee. Halte dein Gesicht über eine mit dampfenden Wasser und ein Tuch über den Kopf. So bleibst du eine viertel Stunde. Danach nimmst du, falls du auch Mitesser hast, eine Mitesserzange (gibt es in der Apotheke oder auch im Drogshop) und drückst damit die Mitesser aus. Auch hilft der Besuch einer Sauna mit anschließendem Entfernen der Mitesser. Schön wäre dann, wenn du dein Gesicht nach der Sauna und auch nach dem Dampfbad mit kaltem Wasser behandeltst, damit sich die Poren wieder zusammenziehen können. Man kann auch Weißkäse mit Honig als Maske anrühren. Auch solltest du auf deine Speisen achten. Bitte nicht zu fett und nicht so viel Süßes essen. Auch Milchprodukte können Pickel verursachen. Nun noch ein Tipp, kaufe dir eine AloeVera-Pflanze, schneide von einem der unteren Blätter ein Stückchen ab und mache dir den austretenden Saft auf die Pickel oder auch andere Wunden (Brandwunde). Der Saft heilt und desinfiziert und wird auch von Ärzten empfohlen. Falls du Haare ins Gesicht trägst, kämme sie raus, denn darunter muß Luft und Sonne ran. Versuche es mal und ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute.

Hallo, vielen Dank für den Stern, ich habe mich sehr darüber gefreut. Liebe Grüße von Selig.

Teebaumöl ist besonders gut geeignet für die Abwehr von Insekten und Ungeziefer. Nicht umsonst tränkten z.B. die Teebaumschnitter ihre Strümpfe mit Teebaumöl, wenn sie in den westaustralischen Sümpfen arbeiteten – dadurch konn­ten sie erfolgreich die dort zahlreich auftretenden Blutegel abwehren.

Versuche es mal mit einem oder mehreren Kamille-Dampfbädern.

Wie ein Kamille Dampfbad gegen Pickel wirkt

Kamille ist ein Produkt der Natur und im Teebeutel verfügbar. Sogar ein Dampfbad gegen Pickel und Mitesser kann eine beträchtliche Wirkung erzielen.

Endlich eine Anwendung gegen Pickel aus der Hausapotheke: "Kamille im Teebeutel gegen Pickel". Ja, richtig gelesen. Meist ist es einfacher als gedacht, was man schnell und effektiv - dazu noch sehr preisgünstig aus der Natur - für seine Pickelgeplagte Haut tun kann. Besonders Pickel auf der Nase und generell Pickel im Gesicht können damit bestens behandelt werden.

Ein Kamilledampfbad wirkt wie ein Porenreiniger durch den Dampf, welcher entsteht. Da Kamille entzündungshemmend und beruhigend auf die Haut wirkt, ist es ein hervorragendes Mittel um Mitesser los zu werden. Besonders für sensible Haut, welche keine chemischen Picklekiller vertragen, ist es eine optimale Möglichkeit etwas gegen seine Problemhaut zu unternehmen.

http://www.pickel-ratgeber.de/dampfbad-gegen-pickel.html

bei mir hat das noch nie gewirkt - nur immer übelst gestunken ;-)

Naja den Gestank fand ich jetzt nicht wirklich schlimm.

@exgirl

also mich hat das schon ziemlich genervt ... aber stimmt : ist immer noch besser als manche parfümierten teenies ;-)

@mirzubloed

teebaumöl benutzt man doch nicht wie parfüm..?!:Dwenn ich es auf die pickel gemacht hab riecht man es doch nach einiger zeit nicht mehr..

@exgirl

also wenn ich mich damals mit meiner freundin getroffen habe, habe ich es runtergewaschen ... ich fand nicht, daß es aufhört zu riechen, aber vielleicht sind die heutigen teebaumöle ja einfach besser ;-)

Was möchtest Du wissen?