Tee & Butterbrot = abnehmen?

5 Antworten

Butterbrot morgens ausgiebig erlaubt. Abends solltest du auf Butterbrot verzichten. Lieber Salat, Joghurt, Quark oder und mageres Geflügelfleisch. Viel Wasser trinken.

Der Tee, insbesondere schwarzer Tee, reduziert das Hungergefühl etwas. Butterbrot ist nicht so wirksam, wohl aber Vollkornbrot mit Halbfettmargarine. Das hat nicht soviele Kalorien und hat eine längere Sättigungszeit.

Deiner Diät fehlt aber Eiweiß. Mit Magermilch in reichlicher Menge erreichst Du ein noch besseres Sättigungsgefühl und versorgst zudem Deine Muskeln mit Energie. Bei eiweißfreien Diäten besteht die Gefahr, dass es zu einem Muskelabbau kommt.

man kann mit tee & brot abnehmen, man kann mit tee & brot auch zunehmen. das kommt drauf an WANN man WIEVIEL isst und NICHT WAS. man kann auch mit ner schokoladen-sahne-diät abnehmen. die gewichtsentwicklung ist von 100.000 faktoren abhängig und wieviele kalorien im essen sind ist einer der weniger wichtigen davon.

iss vernünftig und ausgewogen, achte auf die Zusammenstellung, wenig Fett, abends keine Kohlenhydrate. Butterbrot geht garnicht, das ist Fett und Kohlenhydrate

Theoretisch ist es nicht so wichtig, was du isst, solange du deinen Tagesbedarf unterschreitest, doch wird dir so ein Gericht nicht das Hungergefühl nehmen und ist nicht gerade kalorienarm. Iss mehr Gemüse und Eiweiß und nur Kohlenhydrate, die dich lange sättigen. Halte dich fern von allem, was Zucker enthält - sprich: iss keine Süßspeisen.

Außerdem solltest du ergänzend Sport treiben. Dann nimmst du auch schneller und gesund ab...

Was möchtest Du wissen?