Taxi - Fahrt zur Reha

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

a) Frage Deinen Arzt noch einmal um Rat.

b) Frage bei der Klinik an, ob sie Rat wissen. Die kennen das Problem vielleciht schon.

c) verhandle mit Deiner Krankenkasse über eine Teilzahlung

d) frage Deine Krankenkasse, wie Du ihrer Meinung nach denn da sonst hinkommen sollst!

E) Viel Glück und gute Genesung! Verzichte nciht wegen teurer Anfahrt auf eine Kur, die Deinem Leben wohl tut!

davon sollte auch mal eher nicht ausgegangen werden; frage doch nach, was die AOK in diesem Fall vorschlägt, damit du die Reha antreten kannst und auch wieder nach Hause kommst. Ist sie bereit, einen Teil der Taxi-Kosten zu übernehmen, bist du ein Stück weiter. Viel Glück.

Taxi wird die Kasse bei der Entfernung ablehnen,aber gegen Krankentransport kann sie nichts haben,du musst ja irgendwie in die Klinik kommen.Oder lass dich hinfahrenund etwas Urlaub springt für den Fahrer dann gleich mit heraus.

du kannst dich auch mit einem KTW fahren lassen denn dann übernimmt die kasse den transport und du hast denn dementsprechend auch die nötigen sachen an bord

KTW = Krankentransportwagen = Krankenwagen??

Die Idee ist gut, DH!

@Drachenbaum

jepp ktw heisst krankentransportwagen. ich bin selber ehrenamtlicher rettungssani und daher weiss ich wovon ich rede

Die Arme Frau! tut sie mir leid! Warum fragt sie denn nicht ein paar bekannte? die fahren sie bestimmt dahin! Allerdings die AOK ist für mich eine Kasse zu der ich niemanden empfehlen würde...!

Was möchtest Du wissen?