Tavor Medikament

1 Antwort

Das ist aj ein Riesenproblem, du hast sozusagen vom Baum der Erkenntnis gegessen. Tavor ist das wirksamste Medikament in der Psychiatrie. Es gibt nichts Vergleichbares, das nicht suchterzeugend wäre. Citalopram hat eben den Nachteil, dass es sehr lange braucht, bis es wirkt. Venlafaxin ist auch recht gut, aber wenn du Citalopram nicht vertragen hast, ist das auch keine gute Option. Die trizyklischen Antidepressiva wirken zwar auch gegen Angststörungen, haben aber die Hammer-Nebenwirkungen. Ich kenne mich zwar recht gut aus, weiß aber nichts, was an Tavor rankommt, außer Valium oder Rivotril, die beide auch zu den Benzos gehören wie Tavor und süchtig machen...Rivotril-abhängig war ich schon...das ist kein Spaß, zumal es mit der Zeit auch nicht mehr wirkt und man das Zeug dann kübelweise braucht, um gegen die Panik anzukommen. Ich kann dir nur raten, die SSRI-Antidepressiva durchzuprobieren. Neben Citalopram gibt es ja auch Flouxetin, Paroxetin, Sertralin und das SNRI Venlafaxin. Kann sein, dass ein anderes Medikament mit der Citalopram-Mechanik besser zu dir passt. Die wirken auch alle schneller, da brauchts keine 2 Monate, bis man eine Verbesserung spürt. Ganz wichtig wäre es, dass du gleichzeitig eine Verhaltenstherapie beginnst, das ist bei ANgststörungen auch sehr Erfolg versprechend.

Was möchtest Du wissen?