Taubheitsgefühl und Kribbeln entlang der Wirbelsäule

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hört sich nach Bandscheibenproblemen an. Geh zum Arzt ein MRT sagt dir ob es ein Bandscheibenvorfall ist. Wenn nicht, würde ich dir Massagen und Krankengymnastik bzw. nach ärztlicher Anweisung Sport für Bandscheibengeschädigte (zum Muskelaufbau) empfehlen. Geh auf jeden Fall zu einem Orthopäden. Ich habe es zu lange rausgeschoben und nichts gemacht - flutsch, dann war eine Bandscheibe draußen. Habe seitdem immer Probleme. Kann aber auch nur ein eingeklemmter Nerv sein - Massagen und Fango helfen meistens. Verlass dich aber auf keine Ferndiagnosen - ab zum Arzt und warte nicht zu lange! Gute Besserung!

Ja, das könnte sein, aber diese Symptome weisen auch auf einen Bandscheibenvorfall hin.

Bandscheibenvorfall = Rückenschmerzen; Bewegungseinschränkung der Wirbelsäule; schmerzbedingte Schonhaltung; mögliche Ausstrahlung der Schmerzen in Arm oder Bein; Lähmungserscheinungen; Empfindungsstörungen wie Kribbeln oder Taubheit:

Ich weiss nicht wie alt du bist und welche generellen körperlichen Belastungen du im Alltag durchstehen musst.......es ist richtig, dass du den Arzt aufsuchst. Gute Besserung! LG elenore

Danke für die Hilfe. Habe gestern Termin gemacht und bin in 6 Tagen beim Orthopäden. Lg Ingo

Vielleicht ein eingeklemmter Nerv. Würde dir einen Chiropraktor empfehlen !

Was möchtest Du wissen?