Taubes Gefühl in Unterkiefer, Wange, Stirn & Oberkiefer

5 Antworten

Hallo HangMoody,

du solltest dir schnellstmöglich eine Zweitmeinung einholen. Besorge dir am besten in der kommenden Woche einen Termin bei einem anderen Zahnarzt, oder frage den Wochenend-Notdienst, falls es schlimmer werden sollte. Mit diesen Symptomen ist nicht zu spaßen.

Alles Gute!

Hallo,ich würde sofort zum Kieferchirogen gehen,das kann sonst noch schlimmer werden.Dieses Taubheitsgefühl kann auch sein,das ein Nerv in Mitleidenschafft gezogen ist.Darum ist es besser,sofort zum Doc. zu gehen,nicht mehr lange warten und vor allem beim Arzt sich nicht abwimmeln lassen.Schmerzpartienten müssen sofort dran genommen werden.Also,nicht lange überlegen.Gute Besserung und viel Glück für dich.

Bei solchen Beschwerden solltest Du auf keinen Fall abwarten sondern umgehend Deinen Zahnarzt aufsuchen, vilt drückt Dein Weisheitzsahn iwo wo er nicht drücken soll, ich denke Dein Zahnarzt wird Dir für den Zahn eine Extraktion vorschlagen.

Du solltest so bald als möglich einen Arzt aufsuchen!! Ich kenne einen Fall aus meinem Kollegenkreis, wo der hervorwachsende Weisheitszahn einen Nerv im Kiefer gequetscht hat - der Zahn wurde dann sofort entfernt.

Eventuell ist es möglich, einen zahnärztlichen Notdienst aufzusuchen? Zur Vorsicht, daß da nichts passiert! der Nerv kann vielleicht stark geschädigt werden

Der sollte sicher entfernt werden das sollte dein Zahnarzt entscheiden.

Was möchtest Du wissen?