tauber daumen nach dem schreiben? was ist das? o.O

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob das ein Durchblutungs- oder Nervenproblem ist, kann nur ein Fachmann entscheiden. Du wirst damit zum Arzt tippeln müssen.

Wenn Du kannst, such Dir einen Handchirurgen, der kennst sich mit sowas am besten aus.

das habe ich aber seit heute morgen und ich denke mir das es vom schreiben kommt da ich den stift zwischen zeigefinger und daumen halte... geht das nicht alleine wieder weg? :/

@spongeboblina

Normalerweise hätte das in wenigen Minuten nachdem Du aufgehört hast den Daumen zu belasten, auch wieder verschwinden müssen.

Die Tatsache das sich das Taubheitsgefühl aber nicht zurückbildet macht einen Arztbesuch notwendig. Egal ob das vom Nerv oder Gefäß oder etwas ganz anderem herrührt, es gehört fachmännisch geklärt :-)

In deinen Daumen kommt wahrscheinlich nicht genug Blut, eine Freundin von mir hat das auch öfter. Dagegen hilft mit dem Arm zu schwinken/kreisen also hoch und runter im kreis.

Hoffe ich konnte dir helfen:)

Erstes Date will er nur Freundschaft oder doch mehr?

Ich hatte am Wochenende ein Date was super war. Haben viel miteinander geredet er hat auch Interesse an meinem Leben gezeigt.

Wir führten auch tiefgründige Gespräche wo ich merkte das wir gleiche Ansichten teilen.

Am Ende des Dates umarmte er mich lange und meinte das er hoffe, dass er mich wieder sehen wird.

Ist das schonmal ein gutes Zeichen?

Ich wollte selber noch keinen Kuss direkt beim ersten Date aber ich habe doch jetzt Angst er wolle nur Freundschaft.

Er meinte auch zu mir das es nur mit einem Mädchen zusammen komme wenn er sich zu 100% verliebt habe.

Meine Angst ist das er mich nur als gute Freundin ansieht.

Muss auch dazu sagen das er mich beim ersten Date ausser zu Begrüssung und beim Abschied keinmal berührt hat.

Wir treffen uns jetzt am Wochenende wieder weil ich zufällig in der Nähe von ihm sein werde, und er meinte auch er freue sich auch

Wir schreiben auch nur flüchtig weil er oft unterwegs ist..

Manchmal antwortet er aber auch nicht weil er es angeblich vergisst.

Hab ihn daraufhin gefragt wieso er das tut und er meinte das er nicht aufdringlich sein will und mich nicht bedrängen will also es allgmein nicht mag sich an jemanden anzuklammern.

Was meint ihr bin ich zu voreilig soll ich jetzt einfach abwarten und schauen wie es sich entwickelt oder sind das schon Anzeichen das er nur Freundschaft will?

Oder bin ich einfach zu paranoid und anhänglich? Hab einfach ernstes Interesse und Angst er erwidert dies nicht.

...zur Frage

das berühmte kribbeln fehlt..

Hi zusammen,

ich bin mit meinem Freund jetzt dann 6 Monate zusammen. Das ganze geht jetzt etwas 8-9 Monate. Ich fühle mich sehr wohl von anfang an, ich unternehme gerne was mit ihm und er nimmt mich vorallem so wie ich bin.

aber es kribbelt nicht, nicht beim küssen nicht wenn wir zusammen schlafen,, es hat nie gekribbelt und ich weiß nicht ob das noch kommt- ich kann das von meinem Ex Freund (3,5 Jahre ´Bezieheung) da hat es bis zuletzt gekribbelt. ich habe immer das Gfühl es fehtl etwas, ich kann nicht rausegehen und laut schreien, dass ich soo verliebt bin, ich bin es nicht, ich bin davor nicht nervös, mein Herz schläg nicht schneller nichts einfach,

Ich habe das auch schon angesprochen und er sieht das leider anders - ich wäre so erleichtert, wenn er das selbe denken würde, tut er aber nicht,

Mir geht es seit dem Gespräch nicht besser, ich verweifle fast, alle sagen ich muss das tun was ich fü richitg halte, aber wenn ich einfach nicht weiß was richitg ist? Ich habe angst, dass ich es bereue..

außerdem gibt es einen Mann in meinem Leben , der mich wahnsinnig fasziniert, Wir haben uns vor einem Jahr schon mal getroffe, leider hat das nicht geklappt, weil er dann eine freundin hatte, ich liebe es ´mit ihm zu schreiben, wie soll ich das sagen er berührt mein Herz ein wenig...

ich bin ralos und verzweifel - meine Enscheidung könnt ihr mir nicht abnehmen, leider, aber dennoch vielleicht ein wenig helfen oder aus Erfahrungen sprechen

Vielen Dank.. fühlt euch gedrückt xxxx

...zur Frage

Er hat Beziehungsstress, Chance für mich?

Hallo Ihr Lieben.

Folgende Situation: Eine Freundin wollte mich vor einem halben Jahr mit einem Typen verkuppeln, weil Sie der Meinung war wir würden so gut zusammen passen.

Ich traf mich mit Ihm, wir hatten wirklich die selben Interessen und kamen uns näher, allerdings redeten mir ein paar Leute ein, er wäre nicht der Richtige etc. Aus irgendeinem Grund hab ich den Fehler gemacht und meinen Kopf entscheiden lassen, sodass ich auf die anderen gehört habe und ein weiteres Kennenlernen nun nicht mehr wollte.

Seit ein paar Wochen laufen wir uns immer wieder zufällig über den Weg..reden nett miteinander und ich habe das Gefühl, dass da aufjedenfall was zwischen uns ist. Es sind auch tiefe Blicke, die sich treffen..und irgendwie so ein kribbeln. Das Problem: Er hat bereits eine "Neue" ..

Gestern waren 2 Freundinnen und ich auf einem Dorffest. Er war auch da. Durch Zufall habe ich mitbekommen, dass er Stress mit seiner Freundin hat.. Und: Er hat mich ständig angeschaut, zufällig berührt und wir haben uns super verstanden..

Nun zu meinem Problem: Ich bereue es, damals alles zu vorzeitig beendet zu haben. Ich habe es quasi selber versaut. Jetzt ist er vergeben und ich will absolut keine Beziehung kaputt machen. Ich mische mich bei sowas für gewöhnlich auch nicht ein, aber sehe in dieser Situation vielleicht eine 2te Chance für mich.

Ich weiß aber nicht, was richtig ist.. Soll ich Ihm schreiben, oder soll ich Ihn in Ruhe lassen? Falls er wirklich Interesse an mir hat, wird er sich melden?

Bitte um Hilfe. :-( Irgendwie hab ich Herzschmerz.

...zur Frage

Liebe: Sie ist sich unsicher! Was tun?

Hallo community.. folgende situation:

Ich liebe ein Mädchen dass ich schon sehr lange kenne. Sie ist in meiner Stufe in der Schule. Jedenfalls haben wir viel miteinander geschrieben und wir schreiben jetzt schon seit fast nem 3/4 Jahr täglich. Wir können uns alles erzählen sie ist im grunde auch meine beste freundin. Jedenfalls hatten sich recht früh bei mir gefühle entwickelt was ich ihr auch gesagt hatte, das war nachdem wir ca ein halbes jahr kontakt hatten.. aufgrund einiger missverständnisse war ich mir relativ sicher aber hatte mich getäuscht und nen korb bekommen.. Jedenfalls wollten wir doch weiter freundschaftliche weitermachen weil sie auch sagte dass ich ihr sehr wichtig bin.. Nach einiger zeit entwickelten sich dann auch bei ihr Gefühle sodass wir uns ein paar mal ausserhalb der schule zu zweit getroffen haben.. Wir haben uns auch geküsst und alles lief richtig gut.. man merkte auch dass sie ein wenig verliebt war an der art wie sie mit mir schrieb und mich angesehen hat undso.. Jedenfalls plötzlich war irgendwas anders sie wirkte distanzierter.. dann haben wir geredet und sie meinte halt dass sie nicht weiss woran es liegt dass sich bei ihr nicht die ganz starken gefühle entwickeln.. Sie sagt ich wäre optisch und charakterlich genau ihr typ und sie meinte auch dass sie gefühle hätte jedenfalls fehlt ihr das kribbeln im bauch. Sie sagt ich hätte alles perfekt gemacht und sie weiss einfach nicht woran es liegt.. sie will jetzt erstmal weiter den kontakt zu mir haben aber das mit den treffen undso sein lassen.. (Sie wurde vor 2 jahren von ihrem ex freund ziemlich verletzt sie weiß aber auch dass ich anders bin und ihr sowas nicht antun würde.. und sie meint ich wär der dritte den sie gedatet hat und bei dem sich keine gefühle entwickelt haben..) Jedenfalls ist es für mich sehr hart weil sie mir ja schonmal nen korb gegeben hat und dann einfach alles zu klappen schien.. ich weiß nicht was ich noch tun soll.. sie ist mir einfach sooo wichtig und ich ihr auch sagt sie zumindest.. Liegt es vielleicht daran dass sie kein kribbeln hat weil sie mich halt so oft in der schule undso sieht? bitte helft mir.. sie ist einfach auch manchmal so distanziert und ich habe so angst sie zu verlieren..

...zur Frage

Ich empfinde etwas für einen vergebenen Jungen

Ich habe an Sylvester einen unglaublichen netten gutaussehenden witzigen Jungen kennengelernt und den ganzen Abend mit ihm geflirtet. Es war so ein totales Kribbeln in meinen Fingern, wenn ich ihn berührt habe und er geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf... Erst im Nachhinein habe ich herausgefunden, dass er vergeben ist. Wir haben die Tage danach geschrieben, und er meinte er findet mich hübsch und ich bringe ihn in Verlegenheit, aber er möchte mich nicht besser kennenlernen, weil er ja eine Freundin hat. Seiner Meinung sprach/ spricht jedoch nichts dagegen, wenn wir schreiben. Seitdem schreiben wir mehr oder weniger regelmäßig und manchmal macht er halt solche Anspielungen - von wegen ich liege ja leider nur alleine im Bett. Aber wenn ich dann darauf eingehe und sage dass das ja nicht so bleiben muss, blockiert er gleich total und sagt dass seine Freundin da bestimmt was dagegen hätte. Ist auch total verständlich aber ich versteh halt nicht warum er dann immer solche Anspielungen erst macht... Am letzten Wochenende waren wir beide auf einem Geburtstag eingeladen. Da haben wir einmal zusammen getanzt (er hat mich immer weiter zu sich ran gezogen und das hat sich einfach richtig angefühlt) aber ich hatte die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen, da seine Freundin in der Nähe war. Und dann hat er einmal meine Hand angefasst und mir tief in die Augen geguckt und sowas.. Aber immer nur so unterschwellig... sozusagen in der Grauzone. seitdem bin ich einfach nur noch total verwirrt. Einerseits möchte ich sein Glück nicht zerstören und hätte ein ziemlich schlechtes Gewissen, wenn ich mich da in irgendeiner Art und Weise in deren Beziehung einmischen würde. Andererseits möchte ich meinen Gefühlen gerne nachgehen und endlich wieder klar denken können und einfach nicht mehr so durcheinander sein!

Ich möchte ihn am liebsten einfach nur vergessen, damit er mit seiner Freundin glücklich ist und ich mir irgendwo anders mein Lebensglück suchen kann.. aber das ist immer viel einfacher gesagt als getan.. Was soll ich nur tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?