Taube Zunge nach Weisheitszahn OP?

3 Antworten

also normal ist dieses Phänomen nicht. es kann zwar am ersten tag auftreten, aber sollte danach auch direkt verschwinden. ich würde damit lieber nochmal zum Arzt gehen. :)

gute Besserung 

Ja das find ich auch. Danke dir :)

geh mal zu nem andren zahnarzt zweite meinung einholen

lg luna

Hallo:)
Mir wurden auch schon zwei Weißheitszähne gezogen.. Das mit der Zunge kenne ich.. :/ Bei mir sagte der Art das gleiche.. Meine Tante ist Zahnärztin also habe ich die mal gefragt. Sie meinte das sollte wieder weg gehen. Ist es bei dir nach einer woche nicht weg solltest du mal einen anderen zahnarzt aufsuchen. Vllt kann er dir ja mehr helfen. 
Ich hoffe das wird wieder:) Alles gute:)

Danke dir :)

trotz örtlicher Betäubung Schmerzen?

Hallo,

also ich habe tierische Angst vorm Zahnarzt und war aus diesem Grund schon peinlich lange nicht mehr dort. Ich habe als Kind ein schreckliches Trauma beim Zahnarzt erliten und bin seitdem nicht mehr freiwillig hingegangen. Nur als ich wegen der Zahnspange zur voruntersuchung zum Zahnarzt musste bin ich hingegangen und hab da so einen heftigen Heulanfall und eine Art Panikattake gehabt, dass ich sofort drangenommen wurde und ein laaaaanges Gespräch mit dem Zahnarzt hatte bevor er dann geguckt hat. Ich hatte dann zum Glück auch nix. Aber jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Dieses Trauma das ich hab hängt damit zusammen, dass eine Ärztin bei mir mal bohren musste und ich habe auch eine örtliche Betäubung bekommen. Dann hatte ich aber schmerzen und ich hab noch eine bekommen .... und noch eine .... und noch eine. Im endeffekt hab ich 4x nachgespritzt bekommen und es tat immernoch weh. Da hatte die Ärztin wohl keinen Bock mehr auf mein geheule, hat der Helferin gesagt, sie soll mich festhalten und hat dann an einem Stück durchgebohrt. Das waren die schlimmsten schmerzen meines Lebens! Bis heute kann ich mich an nichts schlimmeres erinnern, als an diese Höllischen Schmerzen ... Jetzt hab ich mich letztens mit Freunden über das Thema Zahnarzt unterhalten und niemand von denen hatte jemals schmerzen gehabt während einer Behandlung. War höhstens unangenehm aber niemand hatte unter Betäubung schmerzen. Ich dachte schmerzen trotz Betäubung zu haben wäre beim Zahnarzt normal, ich dachte das es die Schmerzen bloß mildert? Kommt das auf die Behandlung an, oder gibt es sowas wie eine resistenz gegen örtliche Beteubungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?