Tattoopflege, Folie, waschen usw.?

Tattoo  - (Medizin, Arzt, Haut)

1 Antwort

Mach die Folie weg und kleb das Tattoo nicht mehr ab. Das dient nur zum Schutz auf dem nach Hause Weg , aber jetzt das Tattoo nicht mehr abkleben. Das fördert Keimbildung usw. 

Meine Tipps: Die Creme immer nur ganz dünn auftragen nie zu dick sonst besteht die Gefahr von Farbverlust da die Haut aufquellen kann (3-4 mal am Tag eincremen ). Du solltest das Tattoo immer glänzend halten aber trotzdem immer nur eine dünne Schicht.

Nicht die Kruste abkratzen auch wenn es juckt ganz wichtig , das Kratzen kann auch zu Farbverlust führen.

Mit hauftreundlicher Seife waschen denn die Haut ist natürlich empfindlich und schnell reizbar

Schwimmbad /Saune etc. die nächsten Monate meiden und sich nicht starker Sonnenstrahlung aussetzen.

Keine kratzende oder scheuernde Kleidung tragen

Wenn du noch fragen hast sag bescheid oder wende dich an deinen Tättoowierer :) Viel Spaß mit deinem neuen Tattoo ! :)

Ist mein neues Tattoo entzündet?

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich meines 3 Tage Alten tattoos. Habe das Gefühl dass es entzündet ist oder ich irgendeine Reaktion zeige.
Also zuerst zu dem Studio: Es ist gepflegt, der tätowierer hat sauber gearbeitet jedoch habe ich das Gefühl dass er teilweise sehr tief gestochen hat was sich auch an ein paar outlines bemerkbar macht.

Es fing an als ich aus dem Studio raus kam und nach hause fuhr. Habe mir dort noch eine Pflegecreme gekauft und mir die Hinweise genau angehört. Als ich dann zuhause war hab ich die Folie ab gemacht und mit warmen Wasser das tattoo abgespült, ein wenig gewartet und dann mit "believa" tattoo creme eingecremt. Da das unglücklicherweise an den heissen Tagen gestochen wurde hat es natürlich etwas sonnenbestrahlung abbekommen. Es fing dann nach dem cremen ein blasen zu schlagen, hat ziemlich gebrannt und diese gingen auf und es trat Farbe raus. Habe dann in der Nacht die creme abgewaschen und es erst einmal ruhen lassen. Es wurde auch merklich besser nachdem ich die creme weggelassen habe. Am nächsten Morgen dann hab ich dieses abgewaschen und mit einem pflegespray für tätowierte haut eingesprüht und es bildete sich langsam zurück. Habe dann noch einmal eine kleine Stelle eingecremt und es fing wieder an- natürlich sofort wieder abgespült. Mein arm ist noch geschwollen und die rötung hat etwas nachgelassen. Schmerzen hatte ich nur wirklich in den ersten zwei Tagen und das auch auf den Knochen wie ich das Gefühl hatte, schmerzen habe ich momentan keine mehr und auch die rötung hat sich etwas zurückgebildet. Jetzt ist wie auf den Bildern zu sehen ordentlich kruste drauf und immer noch ein paar blasen drunter. Kann mir jemand vielleicht helfen oder eine creme empfehlen das ich wenigstens die haut geschmeidig halten kann sodass es nicht unbedingt so trocken ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?