Tattoo schmerzen?

5 Antworten

Den Schmerz kann man nicht beschreiben, weil jeder Mensch es anders empfindet.

Gibt Leute die springen beim ersten Nadelstich fast vom Stuhl, und es gibt Leute die pennen dabei fast ein. Pauschal kann man sagen es ist nicht so schlimm wie Zahnarzt ;-)

Knöchel oder Rippen sind aber auch nicht besonders angenehme Stellen, weil die Haut sehr dünn ist und sich darunter direkt die Knochen befinden.

Man kann den Schmerz sehr gut ausblenden, indem man sich einfach auf was anderes konzentriert.

Aber letzenendes wirst du dir diese Frage nur selber beantworten können, wenn du Mutig bist und es tatsächlich machen lässt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Puhh ich bin eigentlich echt ein Weichei was Schmerzen angeht. Aber das Stechen an sich ging eigentlich voll klar :) hat vibriert und es hat sich eher nach entlangritzen angefühlt. Klar musste ich manchmal etwas die Zähne zusammen beißen aber hinterher war ich echt Stolz. Aber der Unterarm ist auch eine relativ nette Stelle was Schmerzen angeht habe ich gehört. Je weniger Haut/Fett über dem Knochen, desto größer sind die Schmerzen :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Kathi,

also jeder Mensch hat ein anderes Schmerzempfinden. Manchr finden es ok, andere hingegen schmerzhaft. Es kommt natürlich auch auf die Stelle. Handgelenk zum Beispiel hat bei Mir gar nicht geschmerzt, am Knöchel find ichs eher etwas unangenehm. Auf den Rippen war es schon etwas schmerzhaft, dazu kommt noch dass der ganze Brustkorb vibriert. 😉

Fragst du nur Aus Interesse Oder ist ein Tattoo schon in Planung?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es ist in Planung. Ich habe einen Termin in 2 Monaten und möchte eine Palme auf den Knöchel. Aber so langsam bekomme ich Angst vor den Schmerzen (bin seh empfindlich)

@Kathi12345762

Toll! Also Wie gesagt ich hab das Tattoo am Knöchel nicht so schmerzhaft empfunden. Es war jetzt nicht angenehm und hat schon ordentlich gepiekst Aber auf den Rippen hat es mehr weh getan. Vielleicht Kannst du ja einen Guten Freund Oder eine Gute Freundin mitnehmen, der/die dir die Hand hält.😉 Aber Angst haben brauchst du auf keinen Fall. Du Wirst sehen Alles halb so wild. Viel Glück

Ja, wie mit ner Nadel reinzustechen - beim ausmalen eher entlangritzen. Kommt auch auf die Stelle an. Manche tun weniger weh manche richtig. Direkt an Knochen oder auch senisblen Zonen - wo ich "unter die Rippen" - definitiv zuordnen würde.

*vergleichbare Schmerzen

Jeder Mensch hat ein anderes Schmerzempfinden. Niemand kann Dir sagen, wie sehr Deine weh tun werden. Ich habe drei Tattoos:

Rücken (ging von einem angenehmen Kribbeln bishin zu stechendem, brennenden Schmerz)

Nacken bis zwischen die Schulterblätter (kaum Schmerz)

Handgelenk (kurzes, stechendes Ziehen)

Es gibt Bilder von so genannten Tattoo Pain Charts, wo die möglichen Schmerzen nach Intensität gezeigt werden. Kannst ja Mal danach googlen.

Was möchtest Du wissen?