Tattoo; Schmerzen zum aushalten?!

 - (Schmerzen, Tattoo, Brust)

5 Antworten

he, ich bin seit 17 jahren selbstständig als tätowierer und piercer und bin von oben bis unten zugehackt, wie die meisten tätowierer:) ein tattoo ist immer mit schmerzen verbunden, aber da kommt es auf die größe drauf an und in wie fern deine schmerztolleranz ist. ich habe in den 17 jahren schon viel erlebt, aber bis her haben meine kunden immer gut durchgehalten. wenn du nicht mehr kannst und eine pause brauchst, was sehr hilfreich ist, dann sage es deim tätowierer, da kannst du kurz luft holen. stelle dir das bitte nicht so schlimm vor, wenn du einen sehr guten tätowierer hast, der schon viel erfahrungen hat, dann kannst du auch beruhigt da hin gehen. denn je tiefer man sticht desto schmerzhafter wird es, aber gelernte tätowierer die ahnung von ihrem beruf haben, stechen nur so tief wie es sein muss, denn anfänger stechen meist viel zu tief. bei interesse kannst ja mal meine homepage besuchen unter map-tattoo.de.to

Bis jetzt hat es noch jeder überlebt ;) wenn dein Tattoo fertig ist und gut aussieht, ist der Schmerz schnell vergessen ;)

ja das sowiso!! ;)

die meisten sagen dass es nicht so schlimm ist wie man vllt denkt.

Ich kann die Kommentare nicht kommentieren, es tut mir leid ich bedanke mich bei allen für die antworten.

Doch etwas muss ich loswerden: @ jimmini, du redest nen Müll. Ich habe mir nicht die Schmerzen ausgesucht, sondern ein Tattoo ;) Schmerz gehört halt dazu. Mit Leben retten in Pakistan kannst du das nicht vergleichen!

schwer zu sagen jeder empfindet schmerzen ander´s der eine mehr der andere weniger,

wenn es wirklich nicht mehr zum aushalten für dich ist bitte um eine kleine pause, hab ich bei meinem ersten tattoo auch gemacht.

Was möchtest Du wissen?